Dienstag, 26. Februar 2013

Müll-Bär und Müll-Tiger


Ein Upcycling, das sich nun schon über 30 Jahre hinzieht...

Das Haus für Müll-Bär und Müll-Tiger hat meine Mutter vor etwa 30 Jahren für mich hergestellt.

Das Badezimmer habe ich vor etwa 15 Jahren für meine kleine Schwester gebastelt. Die "Fliesen" - es waren Farbkarten für Dekoartikel -  habe ich geschenkt bekommen, und meine Schwester brauchte für die Flocktiere dringend ein Bad.

Das "neue" ist die Inneneinrichtung des Häuschens. Die Bettkästen sind die Schachteln von Datteln. Die Bettwäsche haben wir aus Uroma-Bettwäsche genäht.

Tisch und Sesseln möchten die beiden reinlichen Müllmänner auch noch. Die zwei sind aber noch nicht fündig geworden. Auch überlegen sie die Anschaffung von Vorhängen. Ich hab so die Ahnung dieses Upcycling könnte sich noch eine weitere Generation hinziehen...

Schwupps zum Upcycling-Dienstag und Creadienstag damit!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen