Top Social

Lila Hose oder Das Ende vom Anfang

Nach 24 Kinderhosen,
einer Latzhose für den Ehemann
und einer schwer verpfuschten eigenen Hose...
...hab ich einen Neuanfang gewagt. Paridae hat zum Hosen Sew-Along aufgerufen.

Schnitt: Curvy Fit, Ottobre 5/12, Gr. 46
Stoff: Bio-Cord von Lieblingsstücke

Meine Änderungen:
Hosenbeine verlängert, an der rückwärtigen Naht ab der Passe insgesamt 5cm schmäler als am Schnitt.

Die lila Hose ist tragbar mit laaangen Pullovern oder meinen geliebten Rollovers. Einen besseren Status bekommt sie leider nicht. Das Beste an ihr ist einfach, dass sie perfekt zu meinen neuen Waldviertler-Schuhen passt, das wars dann aber auch schon.


 
Was werde ich ändern?
         Ich weiß es nicht so genau!
         Ich wäre dankbar für Tipps!

Bund muss noch enger werden.
Am Oberschenkel ist vorne und hinten zu wenig Stoff.
Die Schritttiefe stimmt nicht - die Änderung bereitet mir das größte Kopfzerbrechen. Wahrscheinlich brauche ich "einfach" hinten mehr Stoff?
Soll ich den oberen Teil eine Nummer größer zuschneiden?

Meine lila Hose ist der Anfang vom Ende. Der Sew-Along endet und ich bin am Anfang eines (hoffentlich!) irgendwann mal perfekten Schnittes.
Liebe MMM-Mädels, ich wäre dankbar für Tipps. Oft sehen anderen Augen notwendige Änderungen viel klarer.


Kommentare on "Lila Hose oder Das Ende vom Anfang"
  1. Du Stylingqueen ;-) wow verdammt gut siehste im neuen Outfit aus.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Leider kann ich auch nicht mit Vorschlägen dienen, zu lange habe ich selber mit dem Anpassen von Hosenschnitten erfolglos verbracht. (Und wenn ein Schnitt mit einen Stoff gut passte, kam mit einem anderen Stoff trotzdem ein Desaster raus.)
    Ich finde den Sitz deiner Hose äußerst vielversprechend und tragbar. Manche Kaufhose kann da nicht mithalten. Ich drücke die Daumen, dass jemand die -vermutlich nur kleinen- notwendigen Anpassungen analysieren kann.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. vorschläge zur änderung kann ich auch nicht machen, ich habe da keine erfahrung. mit langen oberteilen tragen wäre mein vorschlag, die ersten bilder sehen so klasse aus.auch beim kaufen ist es immer sehr schwierig eine passende hose zu finden, darum trage ich auch nur lägere oberteile.

    AntwortenLöschen
  4. Ohje, das ist auch meine Angst beim Hosen nähen... zugeschnitten liegt hier eine schon ganz lange. Aber bei Dir sehen die herauslukenden Hosenbeine dann ja wenigstens super aus :)
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, da kann ich leider auch nicht helfen, aber die gekauften Jeans werfen bei mir auch Falten... mein Stoff ist noch immer nicht da, daher kann ich auch noch nichts zu meinem Versuch mit dem Schnitt sagen. Aber ich trage fast immer etwas langes oder Röcke über der Hose, von daher mache ich mir da keinen Kopf über Falten...

    Ach so: Seeeeehr genial deine Hose, ob mit oder ohne Falten...

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Schau mal ins nähwerk Forum, da gibt es einen Strang der "hosenworkshop" heisst. Selbst wenn man nicht mitgemacht hat, kann man da so einige Tipps zum Thema Anpassungen heraus lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melli,
      dieses nähwerk Forum würde ich gern ansehen aber irgendwie finde ich es nicht im Web? Hast du noch einen Hinweis zwecks Aufklärung für mich?
      Lieben Dank,
      Immi

      Löschen
    2. http://naehfabrik.forumprofi.de/workshop-juni-2013-jeans-jeansshort--f169/gestartet-workshop-jeanshose-short-t2568.html

      Ich habe diesen Link gefunden.
      Danke, Melli

      Löschen
  7. Also ich finde die Hose super! Die Farbe ist perfekt, lila, schön knallig, aber nicht zuuuu knallig, genau der richtige Ton!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  8. Diese Hose sitzt auf jeden Fall schon mal recht gut! Sicher nicht schlechter als so manche deiner Kaufhosen.
    Willst du jetzt wirklich dabeigehen diesen Hosenschnitt zu verbessern? Willst du dir die Mühe machen und eine (oder sogar mehr!) Proben zu nähen? Ich frage ja nur, weil es UNGLAUBLICH schwierig ist. ;)
    Meiner Meinung nach hast du oben in der Vorderhose zuviel Länge und am Bein in der Hinterhose ebenfalls. Abgesehen davon sitzt die Hose sehr schön glatt udn gerade, ist nicht verdreht. Das zuviel an Länge, dass sich durch den Faltenwurf darstellt muss aus dem Schnitt raus, durch Kneifen oder durch Abfalten im Schnitt. Wenn ich es wäre dann würde ich mir glaube ich die Falten am Körper wegstecken (oder besser wegstecken lassen)... dann die (Probe)-Hose auseinandernehmen und die Änderungen vom Stoff auf den 2D Schnitt übertragen, ebenfalls durch kneifen oder wegstecken... dann wieder probieren. ;)
    Aber vielleicht bin ich auch viel zu kompliziert und jemand anders weiss ein echtes Patentrezept!?

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, für deine genaue Analyse! Ich glaub ich werd mir Abseck hilfe holen und mal diese Stellen mit hilfe genauer untersuchen! Danke!

      Löschen
  9. Ich würde die Hose lediglich am Oberschenkel ein klein wenig weiter und überm Po etwas enger nähen. Eine Hose ganz ohne Faltenwurf nähen zu können wäre eine Illusion. An Deiner Hose mag ich den Stoff sehr. Cord ist einfach ein schöner Herbststoff.
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab auch immer Schwierigkeiten mit Hosen. Aber Deine ist doch echt super geworden und sehr sauber verarbeitet. Meinen Respekt hast du!

    AntwortenLöschen
  11. Ganz ehrlich, ich finde die Hose gar nicht so schlecht. Mit dem langen Oberteil und diesen tollen Schuhen hast Du ein klasse Outfit. Wenn die Hose nicht unbequem ist, würde ich sie so lassen, allerdings bin ich auch kein Passform-Fetischist ;-)

    Liebe Grüße
    Linda
    Linda

    AntwortenLöschen
  12. Ui mit genau dem gleichen schnitt hatte ich meine ersten Hosen-näh-desillusionnen...
    Die Waagrechten Falten unter dem Po verlangen meistens eine "low But Alteration" kling nicht so toll (wer will schon einen low but???) aber bei mir war es hilfreich...Du muss die Schritt Kurve senken und vielleicht auch verlängern...
    Schau mal da: http://www.afashionablestitch.com/2011/sewalongs/most-common-pant-alterations/
    Viel Geduld und LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, der Name ist nicht so prickelnd! Danke für den Tipp!!! Ich denke das ist eines der Hauptprobleme!

      Löschen
  13. Wow, sehr cool geworden!!! Ich würde vielleicht auch die Hosenbeine eine Spur weiter machen oder bei einer neuen einen etwas strechigen Stoff verwenden vielleicht? Aber über Hosen trau ich mich gar nicht rüber. Deswegen riesengroßen Respekt! Wie auf den ersten Bildern ist sie perfekt tragbar. Ich bin sowieso ein Fan von längeren Oberteilen. Und das allerwichtigste, sie passt zu den coolen neuen Schuhen!! :-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  14. uiuiui, das klingt alles kompliziert... vielleicht traue ich mich irgendwann unter anleitung drüber. ich hab mich auch schon an der einen oder anderen hose drüber getraut, aber ganz zufrieden bin ich nicht (außer mit der mit jerseybund, wen wunderts?)... ich habe mir nun wieder 2 neue hosen gekauft. ich glaube, ich persönlich bleibe bei oberteilen und kleider...
    aber ich finde, deine hose sieht gut aus, allzu kritisch sollte man nicht sein.... und die schuhe sind DER HAMMER!!!!! lg kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Also das gesamtoutfit sieht prima aus!!! :-)
    ich, zur Bequemlichkeit neigend, würd die Hose einfach so lassen, eine zweite richtige probehose nähen und an der mit Hilfe einer zweiten Person die notwendigen Änderungen vornehmen und dann den Schnitt anpassen, nochmal an der probrhose testen und dann eine neue schöne nähen...
    ich hab mir vor Ewigkeiten (also angesehen von schlupfhosen) Hosen genäht, aber unter der Aufsicht meiner Großmutter (Schneidermeisterin)...
    Also: hut ab und Respekt!!!
    Lg v

    AntwortenLöschen
  16. Huhu!
    Ich finde auch, dass sie gar nicht schlecht sitzt!
    Oben ein klein wenig enger, der Rest sieht auf den Bilder gut aus!
    Vlg
    Maren

    AntwortenLöschen
  17. Für Tipps bin ich leider zu unbedarft, so eine Hose ist für mich ein unvorstellbares Projekt! Daher will ich dir auch nur kurz ein "Super gemacht!!" online zurufen, auch, wenn du nicht so recht zufrieden bist. Sehr schöne Farbe und wirklich perfekt zu den Schuhen.. Viele schöne Grüße aus München von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Schon gaaanz lange keine Hose mehr für mich genäht. Da bist Du viel weiter :RESPEKT!
    Guter Anfang, schön lila :o).....einfach tragen und waschen und tragen und stolz sein!
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Man selbst sieht sich und seine genähten Sachen ja immer viel kritischer als andere.

    Ich finde es jetzt auch nicht so arg - deine Hose sitzt meiner Meinung nach um Klassen besser als so manche Kaufhose... ;-)
    Außerdem sieht sie gut aus und ergibt mit längeren Sachen ein tolles Outfit.
    Solange du dich darin wohl fühlst, würde ich auch nix ändern.

    Generelle Änderungen am Schnitt für ein nächstes Mal sind natürlich wieder ein anderes Thema.
    Da ich aber einen natürlichen Respekt vorm Hosennähen habe, kann ich da leider auch nicht helfen...

    Trotzdem lasse ich dir liebe Grüße da ;-)

    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Passt super, die Schuhe dazu sind der Oberhammer!
    Bussi Mama

    AntwortenLöschen
  21. Also ich muss sagen, dass die Hose mir auf den Bildern mit dem Rollover (kannte ich noch nicht, find ich Klasse) super gefällt. Da passt alles zusammen und man sieht dort auch keine Massmängel. Auf den anderen Bilder sieht es schon bisschen anders aus. Ich kann Dich da verstehen. Wenn es bei mir nicht so sitzt wie ich es mir vorstelle, dann bin ich nicht zufrieden und muss solange ändern bis es passt. Aber leider hab ich auch keinen Tipp. meine letzte Hose ist ne Ewigkeit her.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  22. Na schau, da hast du ja schon viele super Tips bekommen! Ich finde die Farbe der Hose super und muss auch sagen, das ich den Sitz nicht so dramatisch finde, das ist ja wohl bei Kaufhosen auch ganz häufig der Fall! Wenn du das Monsterprojekt eines perfekten Hosenschnitts angehst, hast du meinen allerhöchsten Respekt!!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  23. Die Farbe und der Stoff der Hose sind einfach der Oberknaller!!! Dazu noch die Schuhe - ein Traum.
    Aber ich kann sehr verstehen, dass du dich ärgerst! Schließlich sollte eine selbst geschneiderte Hose immer perfekt sitzen (zumindest sieht so die Theorie aus...). In der Praxis scheuen die meisten Näherinnen doch diese Hosen. Also klopfe dir erst mal ordentlich auf die Schulter, dass du es gewagt hast und zumindest zu einem Ergebnis gekommen bist! Ansonsten bleibt mir nur die Erkenntnis, dass frau bei Hosen wohl immer einen Probeteil anfertigen sollte.
    Was sinnvolle Änderungsratschläge angeht, bin ich leider überfragt. Aber wenigstens konnten einige dir weiter helfen!
    Und gib den Mut nicht auf. 1. sind es noch über 2 Wochen bis zum Sew Along Finale und 2. schneidet deine Hose nicht so schlecht ab, wie es deine eigenen kritischen Augen sehen.

    Ich habe heute übrigens erst den Stoff geliefert bekommen und der Schnitt ist immer noch in Lieferung... *seufz*

    Ganz liebe Grüße vom Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  24. MoinMoin
    ich habe jetzt nicht alle Kommentare gelesen und bin auch kein Hosenschneider, habe ich bis auf 2 für die Mädels auch noch nicht gemacht, doch ich sage jetzt mal, wie ich es machen würde...
    Nimm eine wirklich "perfekt" sitzende Hose und gleiche sie mit Deinem Hosenschnittmuster ab. Berücksichtige eine Nahtzugabe, ich weis nicht ob Du 0,75 oder 1,5cm bevorzugst und erstelle Dir so Dein eigenes Schnittmuster. So habe ich es mit meinem Retrooberteil gemacht. Die Schnitte können gar nicht jeder Frau perfekt passen und wenn ich neue Schnitte ausprobiere mache ich es mittlerweile immer so und bin damit bestens gefahren, zumal Frau das einemal eine Gr. 40 zuschneiden kann und das nächste Mal eine Gr. 48 mal überspitzt gesagt.
    Bleib an Deinem Ziel dran... Du bist schon ganz ganz ganz nah dran ;o)))
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  25. Wow, die Farbe ist und bleibt einfach super und mir gefällt auch die Hose schon sehr gut. Man sieht ja wirklich häufig genug gekaufte Hosen, die eher schlechter sitzen. Mit einem langen Oberteil ist die klasse so.
    Aber ich kann deinen Frust schon verstehen, man möchte dass die eigenen Sachen perfekt sind. Aber meine zukünftige SchwieMu hat da gestern eigentlich was wirlich schlaues gesagt (ich mäkelte an einer krummen Naht an Fräuleins neuem Shirt rum): Bei den eigenen Sachen ist man immer überkritisch, wenn man mal anfangen würde, bei gekauften Sachen so auf jedes Details zu achten, würden wir nix mehr kaufen :)
    Ich wünsche dir so oder so aber viel Freude mit der Hose, egal ob du sie noch mal auftrennst oder nicht ;)

    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  26. Mir gefällt die Hose echt super! So eine schöne Zusammenstellung! -Ich bin gespannt, ob Dir die bisher gegebenen Tipps geholfen haben, und Du sie noch ändern konntest, damit Du auch zufrieden bist ;)
    Ich selber kann Dir leider so gar keine Hilfestellung zu diesem Thema geben :(
    Liebe Grüße♥
    Lexie

    AntwortenLöschen
  27. also die hose ist angezogen mit dem hüftrock toll - ich mag die farbkombi lila orange - passt perfekt! glg eva

    AntwortenLöschen