Top Social

Februar 12tel


gesehen
Ein Loch ohne Bewohner.

gehört
Vogelgezwitscher - ganz, ganz laut!


gerochen
Hagebutten, Holz, Erde

gedacht
Wann ist sie fertig?
Da hat sich ja gar nichts geändert im letzten Monat!
Wie schön wäre dieses Foto mit Schnee?
Komisches Licht. 




12 mal im Jahr am selben Ort - Mit herzlichen Grüßen an die Sinnblickerinnen und die 12tlerinnen!

Kommentare on "Februar 12tel"
  1. Guten Morgen meine Liebe,
    super! So machst du mir also den Morgen zuerst poetisch und beim Resümee musste ich dann herzlich lachen.
    Tja, ich hab ja noch eine knappe Woche Zeit, derzeit ist der Schnee fast weg und es schaut ... mit Verlaub ... extrem bescheiden aus.
    Danke für deine schönen Zeilen
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. hey, die Bilder sind ja wirklich ganz gleich.... nix verändert und auch das Wetter war das gleiche.....
    Die Erdlöchen haben mich als Kind auch immer fasziniert. Und heut lieb ich das, unsren Katzen zuzusehen wie sie Ewigkeiten davor hocken und warten, das sich da was tut :)
    Gut, dass ich jetzt deinen post gesehen hab... ich werd am WE auch mal eine Runde drehen. Macht euch einen schönen Tag,
    lg Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Bissl wehmütig schau ich dir zu, ich hab im Januar ein Alibi Foto gemacht mit dem ich aber nicht recht zufrieden bin. Vllt finde ich ja noch was und steige später ein.
    Ich bin mal gespannt, ob das Bäumchen das ganze Jahr zu sehen sein wird...ist ja noch sehr klein :)

    AntwortenLöschen
  4. Ha, ha...meine beiden Blicken sind auch kaum zu unterscheiden vom Vormonat ( zeige ich morgen...). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. mit allen sinnen geblickt - das ist so schön! auch wenn's spätherbstlich anmutet, irgendwie, aber was soll's - das wetter können wir nicht wirklich ändern - zum glück ;)
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne ruhige Bilder.
    Das mit dem Loch ohne Bewohner gefällt mir besonders.
    Liebe Grüße,
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Wolkenband ... man kann den Frühling schon erahnen :-) LG Aqually

    AntwortenLöschen
  8. Ein ganz toller 12tel blick und schöne Bilder! Ich war heute schon losgezogen um meine Bilder zu machen… aber ich Huhn hab vergessen den Fotoapparat aufzuladen. Naja ich werde dann nochmals losziehen. :-)

    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Gib es zu: Die Fotos stammen vom selben Tag! Sogar der Himmel ist ähnlich. ;-))) Aber was red ich da?! In Wien gibt's ja praktisch auch nur einen (Grau-)Ton, und der Schnee bleibt in Kärnten hängen.

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine hübsche Serie! Ja, bei uns zwitschert es in der Natur auch allenthalben! Wenig Unterschiede in den Januar- und Februarfotos sind ja wegen mangels an Winterlichem unausweichlich. Mal schauen, wie sich der März präsentieren wird.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Schnee wäre schön, aber Sonne ist auch gut!! :-)
    LG, claudia

    AntwortenLöschen
  12. Das Wetter müssen wir nehmen wie es kommt, aber ich freu mich schon auf März...
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  13. Ja, stimmt, viel hat sich nicht geändert zwischen Jänner und Februar - aber dafür ist die "Bildgeschichte" rundherum schön und ich freu mich, dass bei euch auch die Vogerl zwitschern! :o)
    Hab noch einen wunderschönen Abend!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  14. Na hoffentlich schaut das März-Foto nicht auch gleich aus (etwas grüner wäre schön, nicht, dass der März weiß ist!!)
    Ja, man kann direkt sehen, was der kleine Fuchs denkt :-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  15. abwarten! vielleicht gibt's ja ein märzfoto mit schnee! ich hätte auch auf eine winterlandschaft gewartet, aber das wetter macht gerade, was es will.

    lieben gruß!

    susi

    AntwortenLöschen
  16. Mhm, da könnte ja schon mal irgendwo eine Schneeflocke liegen, oder?
    Aber kalt schaut`s aus :)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Bilder auch wenn sich nix geändert hat, deine Idee des Vormats zu zeigen find ich gut, mach ich das nächste mal auch Danke

    AntwortenLöschen
  18. was für ein jänner, was für ein februar ...
    bin schon sehr gespannt auf den april, der ist dann sicher weiß :)

    AntwortenLöschen
  19. Da hast du recht, auf den Bildern sieht man noch keinen Unterschied... Hier zeigt sich der nahende Frühling aber schon im Detail: Gestern erste rosafarbene Magnolienblütenspitzen gesichtet!
    Danke für deine vielen lieben Kommentare in diesem Monat! Ich freue mich immer sehr, bin aber selber etwas sparsam, da emotional sehr beschäftigt...
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab auch vergeblich auf Schnee gewartet, dafür hab ich viel Sonne eingefangen.
    Bussi, Mama

    AntwortenLöschen
  21. oh ja, der schnee hat mir auch gefehlt, hach....
    schade, dass der winter in diesem jahr einfach ausgefallen ist.
    aber ich hoffe dann sehr aufs nächste jahr mit ganz viel schnee und frost und kälte, so als ausgleich.

    deine bilder sind aber trotzdem sehr schön. ich mag die weite!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  22. Hat sich wirklich gar nicht viel geändert :-)
    Aber wenn du den Duft mit übermitteln könntest,
    würden wir den Frühling schnuppern können.
    Und das hat sich auf jeden Fall geändert :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  23. Schnee hatten wir gar keinen, Sonne selten. Nebel ganz, ganz oft.
    Ich freu mich nun auf den richtigen Frühling und auf die nächsten Bilder von Dir. Die beiden sehen wirklich fast gleich aus. Ist schon seltsam, oder? Was wird wohl im März kommen?
    ich wünsch Dir eine schöne Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Frau Fuchs,
    danke für die lieben Worte und die Glückwünsche! Wir freuen uns sehr auf die kommende Zeit zu dritt. Ja, es ist schon richtig.... die Nähmaschine hat einiges für mich abgeworfen :-)
    Liebe Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  25. Ja, Tatsache, sogar der Himmel ist ähnlich. Oberflächlich gesehen scheint sich nicht viel getan zu haben in dem Monat. Aber unter den alten Blättern nimmt das neue Grün schon Anlauf.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen