Top Social

Origami Market Bag


Nina hat an einem der letzten Upcycling-Dienstage eine Origami-Market-Bag aus einem Hemd genäht. Wie ihr seht, ich hab mich inspirieren lassen.

Nur der Hemdstoff alleine war mir zu labbrig. Vor dem Falten habe ich das Hemd-Rechteck mit einer Ikea-Stoffschicht verstärkt.
Der Henkel besteht nur aus dem Hemd. Ich habe ihn oben gerafft zusammengenäht und gaaaanz absichtlich ;-) einmal in sich verdreht angenäht. Ist aber sehr angenehm so! 
Da die Tasche leicht auseinaderklafft habe ich das letzte Resterl Knopfleiste zu einem Verschluss verarbeiten.

Grüße auch an die Dienstags-Creativen und Nix-plastix-Liebhaberinnen!

Kommentare on "Origami Market Bag"
  1. Liebe Eva,
    die ist aber schön geworden!
    Sei geherzt von Nina und hab einen feinen Tag.

    AntwortenLöschen
  2. :-)
    Wie du das auch immer machst!!
    Hut ab!

    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Extrem cool! Eine super Verwendung für ein Hemd ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Eine unglaublich originelle Idee! Müssen unsere Männer ihre Hemden jetzt unter Verschluß halten?
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  5. Cool! Ich will auch mal die origami nähen, nur "wann"? Wenn du auf die falttechnik stehst, gefällt dir bestimmt auch die FALTENliebe von Leni pepunkt!
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. http://leni-pepunkt.blogspot.de/2014/04/ich-liebe-meine-falten.html

    AntwortenLöschen
  7. Dein Origamibag ist viel größer als meins... ich muss glaub auch mal .... also nochmal... LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach keine Witze...das sieht so groß aus... nur 7 cm? Hab ich mich vermessen???? LG

      Löschen
  8. Sehr genial! Aber bei den fast nur weißen und hellblauen Hemden vom Mann eher fad. Das Rot gefällt mir total gut!
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  9. Sehr cool geworden! Und dafür ein Hemd zu verwenden, finde ich sehr genial! Könnte ich auch mal wieder nähen, meine EINE ist oft und gerne in Gebrauch :-)
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja mal eine witzige Idee!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. War diese originelle Tasche einmal ein Pfadi-Hemd ? Außerdem frag ich mich schon wieder einmal: Wie und wann machst du das ? Vergisst du e nicht auf die Nachtruhe?
    Bussi, Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber geh! Glaubst ich trenn die Abzeichen vorher runter?!?!
      Aus dem riesigen Altkeider-Geschenkfundus...

      Nach t- sicher!
      Ruhe - geht so!

      Löschen
  12. EIne coole Tasche. Falls ich irgendwann mal wieder Zeit haben sollte zu nähen, wird das eines der ersten Projekte ;-)

    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. großartig, großartig!
    so eine origami-bag lacht mich schon seit einiger zeit an. jetzt grinst sie noch ein spürchen breiter.

    AntwortenLöschen
  14. Genial und der Stempel (so es einer ist??) sieht auch toll aus!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Genial!
    Das ist wirklich eine tolle Idee.
    Jetzt brauche ich nur noch ein altes Hemd - und, ähh, nähen müsste ich auch noch lernen. :D

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  16. ....die ist wirklich ein Hammer....vielen, vielen DANK!
    lg Manu

    AntwortenLöschen
  17. Super Tasche, hat mir schon bei "Werkeltagebuch" sehr gut gefallen.
    Verstärkung kann nicht schaden.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  18. Sieht super aus! Ein richtiger Hingucker!
    LG

    AntwortenLöschen