Mittwoch, 1. Oktober 2014

180Grad. #13. gerade.und.schief



schräg - Schlauferl - gerade

So einfach klingt die Anweisung für das kleine L ... aber schaut nur mal wie schwer es ist!

Meine Zweitklässler lernen gerade Schreibschrift. Gerade und schief begegnet mir hier gerade dauernd. Wo findet ihr es? Teilt es mit uns, wenn ihr wollt!


Kommentare:

  1. In diesem Fall kann schief nach links und rechts hängen, sehr kompliziert, IIIIIIII ////////
    Bussi, Mama

    AntwortenLöschen
  2. Oh, es ist sooo schwer .... sagte der Enkel, und dann hat er es doch gelernt.
    Ich mag es ja gerne wenn die Kinder das lernen, ich kann mir die ersten Wörter immerwieder anschauen, weil sie halt so "kindlich" ausschauen.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ha, das kommt mir doch sehr bekannt vor. Mein Großer ist ja auch grad in der zweiten Klasse und lernt Schreibschrift :-) Beim L sind wir aber noch nicht angekommen.
    Mal schauen, was mir so zum neuen 180 grad - Motto einfällt :-)

    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Jaja, die liebe Schreibschrift. Beim Töchterchen ging es recht leicht, aber beim Großen war es eine Quälerei. Ich überlege gerade, wo mir zur Zeit schief und gerade begegnet... :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. hu, ja, auch ohne schreibschrift liegen hier viele zeichen äh buchstaben oder zahlen schief, windschief krickelig - der kleine wirbelwindige kritzler hat da so seine probleme und so entfleuchen mir dann sätze wie: "du, die 5 will einen dicken bauch und keinen dicken popo..."
    jetzt hab ich schon extra das mompitz-schwungübungsbuch gekauft und mir diverseste schreiblernblätter ausgedruckt und blankolinien... aber der wirbelwind findet's dann lustiger, monster reinzuzeichnen und lacht und oder weint, weil meine vorgezeichneten a so schön sind und er das einfach nicht kann/mag... aber die schule liebt er trotzdem. hm. im moment brauch ich starke nerven, um ganz ruhig und motivierend zu bleiben ;) da ist dann wieder das gerade drin, gegen die schiefschräglage sozusagen.
    ;)
    sei herzlich gegrüßt
    dania

    AntwortenLöschen
  6. Ach, wir lieben Schreibschrift!!! :-)
    So ziemlich das einzige an der Schule, dass auf Anhieb geklappt hat... ;-))

    Mal überlegen, wo es bei uns gerade und schief ist!?

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Öhm, ich bin ja eigentlich vom Fach....ich kenne die SAS, die VA, LA, aber diese kann ich nicht zuordnen - wie heißt sie??
    Liebe Grüße von Julika, die statt Bloglesen besser Kisten nach dem Umzug auspacken sollte :)

    AntwortenLöschen
  8. ui, das große L! in grauenhafter erinnerung habe ich es. genau so tat es immer, sich so hinüberlehnen nach links, das faule.

    AntwortenLöschen
  9. Mir fällt auf, wie sehr sich die Schulschreibschrift seit den 70ern verändert hat. Ich hab übrigens nicht so schön geschrieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 95 war eine große Reform in der österreichischen Schulschrift. Das war echt mal eine vernüftige! (Was man ja nicht immer von allen reformen im Schulwesen so sagen kann ;-)
      Das Kind schreibt echt grad erst die zweite Woche. Das wird mal ein echter Schönschreiber!

      Löschen