Top Social

Adventpost 2014

Bei der heurigen Adventpost gab es folgende Vorgaben: Ein Kalender soll entstehen,  mittels Gelatinedruck.



Ich habe den Jänner zugeteilt bekommen. Jänner bedeutet für mich Schnee - deshalb musste der irgendwie mit aufs Bild. Ich habe gefühlte tausend Schneeflöckchen... Flöckileinchen... als Scherenschnitt mit meiner Stickschere erzeugt.


Gelatinedruck funktioniert hervorragend einfach: Aus Gelatine habe ich eine Platte gegossen - einfach viermal so viel Gealtine wie normal verwenden. Ich habe auf einen halben Liter Wasser also 4 Päckchen Gelatine genommen. Das ist wirklich herrlich einfach, probiert es mal!

Auf diese Platte hab ich dann mal alles gelegt was NICHT gedruckt werden soll: Schneeflocken, Fuchs und Boden.


Im Kopf hatte ich ja noch eine viel aufwendigere Version - aber die dünnen Schneeflocken haben mich an einer zweiten Druckschicht gehindert. Wie ihr sehen könnt habe ich sie mit der Pinzette wieder abgezogen. Und sie nochmals an genau der gleichen Stelle wieder zu verwenden - das hat einfach nicht geklappt.

In einem zweiten Druckschritt habe ich mit einer Negativschablone den Fuchs aufgemalt und abgedruckt.



Mein Bild ist ein Kompromiss - im Kopf hat es anders ausgesehen, aber schlussendlich bin ich ganz zufrieden. 



Meine Versandverpackung ist wie so oft eine selbstgenähte - zwei stärkere Kartonschichten, damit dem Bild am Postweg nichts passiert. Bei Tabea schau ich mir jetz andere Jännerbilder an!



Kommentare on "Adventpost 2014"
  1. Ein echt cooles Kalenderbild!!! Aber wie GENAU funktioniert der Gelatine-Druck? Geht das auch mit Kindern?
    Neugierige Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! das klappt mit Kindern! der kleine Fuchs hat einiges gedruckt!
      Schau dir doch mal die Projektseite an, da gibt es einen Menge Links.
      Auch auf Tabeas Seite gibt es einige Post aus dem November.
      http://tabea-heinicker.blogspot.de/2014/10/adventspost-2014-kalenderblatt.html

      Löschen
  2. Ein so schönes Januarbild, liebe Eva, so schön... Das kleine Füchslein sieht gerade so aus, als würde es seinen ersten Schnee entdecken, süß!!! Und um diese Verpackungen sind ja die Empfängerinnen glatt zu beneiden ;-) Du kannst dich nun zurücklehnen, oh, oh, ich muss noch ran... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. einfach zauberhaft, dein Schneefuchs!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Ist ja beeindruckend, wie leicht es bei dir ausschaut! ( Bin aber trotzdem froh, nicht mitzumachen ).-
    Zum "Hilde"- Schnitt: Er ist was für zartere Gestalten. Das muss man bei der Größenbestimmung beachten. Ansonsten: Er ist wirklich sehr vielfältig.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Ich finds einfach wundervoll und leider hab ich im Moment soooo wenig Zeit um gebührend bei Dir zu kommentieren, Eva!

    Dein Blog hat ein ganz tolles neues Design (mittlerweile ist diese Schrift mein Favorit) bekommen!!!!!

    AntwortenLöschen
  6. So zauberhaft...das gibt mir Mut für meine Adventspost...! Dir noch eine schöne Adventszeit! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Kompromiss ??? Ich finde dein Jännerbild großartig, liebe Eva !!! Ganz herzliche Grüsse , helga

    AntwortenLöschen
  8. herrlich ist dein januarbild geworden, liebe eva! ich mag, wie er schaut, dein kleiner fuchs! und ich bewundere, dass du zwölf (!) ähnliche drucke hinbekommen hast, ich hab mich da diesmal so nicht drübergetraut.
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  9. Gelatinedruck? Noch nie gehört! Muss ich unbedingt ausprobieren. Ich finde das entstandene Bild supertoll. Könntest direkt damit Geld verdienen und es als weihnachtliche Postkarte zur Verfügung stellen! Hättest mit mir gleich deinen ersten Abnehmer:)
    lg tina

    AntwortenLöschen
  10. Deine Adventspost ist heute bei mir angekommen! Vielen, vielen Dank, sie ist ganz wunderbar! Die Schneeflocken sind herrlich, und der Fuchs einfach genial. So toll geworden!
    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön dein Druck geworden ist! Ich habe etwas zurückgeschreckt - so eine neue Technik und dann noch vor Weihnachten... Und du hast wieder so wunderschöne Briefumschläge gefertigt und vielfältige Briefmarken ausgewählt. Da werden die Empfängerinnen gleich schon vom Postboten beneidet...
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  12. Wuuuuunderschön! Und die Idee mit dem Kalender ist großartig - der ist/wird bestimmt ein Traum!

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab zwar keine Ahnung wie Du das gemacht hast, aber es ist wunderschön!!!
    lg Carmen

    AntwortenLöschen
  14. Ohhhh wie wunderschön ist dein Kalenderblatt geworden. Schade, dass ich nicht bei der Aktion dabei bin (war leider zu spät mit meiner Anmeldung). Ich freue mich aber schon darauf eure Werke zu sehen und den Druck mit der Gelatineplatte habe ich auch schon ausprobiert und bin total fasziniert (wenn du magst kannst du dir bei mir die Rückseiten der Novemberstoffkarten gerne anschauen). Und deine Umschläge - oh darüber alleine freuen sich bestimmt schon alle Empfänger. Viel Spaß dir weiterhin mit der Adventaktion. VG Karin

    AntwortenLöschen
  15. wow! so ein schönes kalenderblatt!
    wobei... darf ich ehrlich sein?... das mit der gelatine gruselt mich ein wenig... aber vielleicht ginge das ja auch mit was anderem? agaragar oder so?
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Es funktioniert! Es gibt schon einige die mit Agar Agar gedruckt haben. Da ich aber 8 Tage zwischen Projektstart und Abschicken hatte war ich nicht auf Versuche eingestellt. Da hab ich mich leiber ans Rezept gehalten... Jetzt weiß ich, dass es prima geht, ich mache garantiert weitere Versuche!

      Löschen
  16. Ha. Ich habe meine Platte auf das gleiche Tablett gegossen. Allerdings war bei mir der Gelantineanteil wohl noch zu gering... Aber ich habe den Juli zu drucken und somit noch etwas Luft.
    Dein Bild ist toll geworden. Ich bin begeistert.
    Liebe Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  17. Süße Bilder! Da hätte ich für unsere dreißig Milliarden Scherenschnitte auch eine Verwendung..... die zieren mittlerweile allerdings sämtliche Fenster der Wohnung :-)

    AntwortenLöschen
  18. Oh, der Fuchs ist ja toll!
    Meine Drucke sind auch Kompromisse geworden ,das scheint normal hier zu sein ;)

    AntwortenLöschen
  19. ein Kompromiss? das ist ja zauberhaft, bin beeindruckt, das könnte ich nie... und noch weniger solche Schneeflocken schneiden,
    Kompliment, lg

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht ja sensationell aus!
    Ich hätte gute Lust, es mal nachzumachen, aber ich hab deine Erklärung leider überhaupt nicht kapiert. ;-)
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  21. Das sieht so hübsch und süß aus!
    Ich bin total begeistert :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  22. schöne drucke! so filigrane flocken! feiner fuchs!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  23. Sehr schön, der Fuchs im Schnee, die Flocken eignen sich wirklich gut für den Gellidruck, aber man muss sich von der Vorstellung verabschieden, die man im Kopf hat, das ist auch das schöne an der Technik, die Überraschung.
    Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  24. Schaut super aus! Könnte man nicht dünne Plastikflocken nehmen und wiederverwenden? Oder rutschen die? Das Geschnipsel wäre nichts für mich, deshalb die Frage. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grundsätzlich schon... aber nicht wenn man einen Ich-mach-das-selbst-Drang hat ;-)

      Löschen
  25. Schöne Idee gefällt mir sehr gut ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  26. Ich bin ganz verliebt in Dein Füchslein. Ich freue mich schon auf den Jänner, wenn es mich jeden Morgen begrüßt.
    Vielen lieben Dank dafür!
    Heidi

    AntwortenLöschen
  27. liebe eva, gerade habe ich den post zu den ersten drei kalenderblättern online gestellt. dein füchslein im schnee
    ist einfach zu süß. ganz, ganz herzlichen dank dafür und noch weiterhin viel freude mit der adventspost.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Eva, der Fuchs gefällt mir sehr! Dein Umschlag ist nach wie vor mein Favorit und ich werde das schöne Papier sicher verwerten, vieln Dank und viele Grüße
    Ariane

    AntwortenLöschen