Top Social

Nahrung für den Geist

Ich besitze viele Kinderbücher.
Sehr viele...

Hier seht ihr eine kleine Auswahl. Es sind nur jene, die der kleine Fuchs aktuell im Zimmer hat. Die Fluten im Keller sind unfotogrfierbar!


Lotta hat eine neue Fotoaktion - Bunt ist die Welt. Das Thema dieser Woche sind Weihnachtsbücher. Ein paar aktuelle Verstecken sich selbstverständlich darunter. Um dem Titel der Fotoserie gerecht zu werden mussten aber einfach noch ein paar mehr drauf.

Edit: Nein, sie sind nicht immer so schön geordnet... Das Farbspiel ist ein sehr kurzes Vergnügen. Aber immer wieder bekomme ich einen Rappel und trage sie aus allen Ecken des Hauses zusammen. Wegräumen ist nicht meine Stärke. Aber einen Regenbogen zusammenstellen - das fällt unter Vergnügen. Mit den Jahren lernt man einfach sich auszutricksen.


Kommentare on "Nahrung für den Geist"
  1. Hach schön dein Bücherbild. Wir haben ähnlich viele Kinderbücher, allerdings nicht so schön nach Farben sortiert!
    Die Linkparty ist cool, vielleicht mache ich da auch mal mit! Hast du überhaupt verlinkt? Hab dein Bild dort gar nicht gesehen!?
    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Bücher! Das sieht so klasse aus, davon kann man gar nicht genug haben, egal in welchem Alter!

    herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. ... unsere sind im ganzen Haus verteilt, aber so eine Menge zusammen macht schon was her :-)
    Schön, das Ihr so viel lest (stehen ja wohl kaum nur zur Dekoration rum)! liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ihr habt das Kinderbücherregal nach Farben geordnet??? Das ist ja mal echt beeindruckend, bei uns herrscht immer das reinste Chaos - wirklich unfotografierbar! :D

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. was ist denn das für eine tolle linkparty, da muss ich gleich mal ein bisschen linsen gehen... unsere bücher sind bei weitem nicht so schön sortiert und rainbowtized schon gar nicht.... Hochachtung!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Oh, da gibt es also noch jemanden, der diese Leidenschaft mit mir teilt...nur so schön farbig sortiert hab ich sie nicht. Sie stecken in mindestens 6 Buchenholzkisten. Trennen werde ich mich auch jetzt nach dem Ende mit der Schule nicht....
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Meine Kinder sind schon lange aus dem Alter raus, deshalb haben wir nun kistenweise Kinderbücher auf dem Dachboden. Ich könnte auch eine Bibliothek aufmachen. Der Anblick deines Regals gefällt mir super.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Regal!! Hier ist es ähnlich...Bücher werden auch nicht weggegeben und es kommen immer neue dazu.

    Als mein Stoffregal noch Bücherregal war, habe ich sie auch immer nach Farben und Grösse sortiert. Das macht optisch viel mehr her als nach Thema zu sortieren.
    Grüssli

    AntwortenLöschen
  9. Fast so viele wie bei mir (auch ohne die Kellerfluten) ;-))). Sind die Bücher denn immer so schön geordnet? Ich bin beeindruckt.

    AntwortenLöschen
  10. Beeindruckend! Hast du die jetzt speziell für das Foto so wunderbar sortiert oder schaut es immer so ordentlich und farblich abgestimmt aus???? Ein Foto unseres Bücherregals könnte glatt beim 180 Grad Blick als konträres Bild zu deinem gezeigt werden.... Ordnung - Chaos
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Ach ich liebe Kinderbücher!!! Es gibt immer wieder gute Gründe, sich welche zu kaufen. Auch wenn der eigene Nachwuchs nicht mehr klein ist. Irgendwann wächst dann ja was nach. Oder man will sich einfach an den herrlichen Illustrationen erfreuen. Und überhaupt...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Also das Bild: super
    Aber Bücher nach Farben zu sortieren ... krieg ich nicht hin. Ich sortiere da ganz altbacken nach Autoren und Genres... Das ist zwar total faaaad, aber dann finde ich sie auch wieder... ;-)

    Aber als Foto: super!
    Love it!!!

    AntwortenLöschen
  13. Wunderbar..., soviel Nahrung... und offenbar ein Fuchs, der es auch zu schätzen weiß... (Der schreckliche Witz übers Bücher-Schenken: "Ein Buch?" - "Ne, hab schon eins"...). Auch hier - für Enkel und nun auch wieder für Schüler - viele Kinderbücher.
    Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  14. Schööönn.. da können wir glatt mithalten.. nur so aufgeräumt ist es halt nicht (aber bei Euch ja auch nicht immer.. grins!) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde es herrlich meinen Enkelkindern aus dem Fundus unserer Kinder vorlesen zu können. Und man kann sagen, was man will, vorgelesen zu bekommen ist doch 1000mal schöner als Kassette hören, oder nicht? Ich meine beim Autofahren ist das mit den Kassetten ja schön und gut, aber die Kinder kuschelnd neben sich zu haben, ist einfach nur herrlich!
    Grüßle, Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Wow! Da bekomme ich sofort Herzklopfen! glg Petra

    AntwortenLöschen
  17. Ok, da können wir nicht mithalten - aber manche Buchrücken hab ich erkannt und befinden sich bei uns auch im Bücherregal.

    Dein Layout gefällt mir übrigens sehr gut!!
    Besser als das vorherige :-)

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde, Kinderbücher kann man nicht genug haben...es gibt ja auch so viele Bezaubernde davon...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  19. So ein schöner Regenbogen! :) Ich liebe Kinderbücher auch und habe schon gesammelt bevor ich überhaupt an's Kinderkriegen denken wollte.

    AntwortenLöschen