Top Social

Pingpong 1


Ich habe wieder eine neue, kreative Spielwiese für mich gefunden, ich spiele Bilder-Pingpong!

Das ist eine Aktion von jahreszeitenbriefe und Schreibtischwelten. Jeden ersten Dienstag im Monat postet eine der beiden ein Bild. Es dient als Anregung zum Weiterarbeiten. Verfremden, dazudichten, vertexten, interpretieren,... alles ist erlaubt!

Ich habe mir vorgenommen mein "Pong" jedes Monat stofflich zu interpretieren. Diesmal war ich sehr nah dran an der Vorlage, bin gespannt wohin mich das Pingpong noch führen wird.


Hier seht ihr also meine Interpretation. Enstanden ist eine Charlie-Bag. Sie ist ein komplettes Upcycling. Das Himmelsblau war mal ein Leintuch meines Onkel Gerhards, das Rot ein zu heiß gewaschener Wollpulli und das Weiß stammt aus einer Hose meiner Schwester. Das Schnürl ist neu.

Die Tasche ist ungefüttert, ich hätte es sonst nicht zu RUMS geschafft. Hat aber auch den Vorteil, dass ich nun eine Nottasche habe, die sich schnell wo reinstopfen lässt - kann man am Bild ja gut erkennen... Bügeln war nicht mehr drin, ich hab versucht die letzten Sonnenstrahlen fürs Foto einzufangen.


Das war die Vorlage. Warum bei mir andere Zahlen drauf sind? Wer erräts?




Kommentare on "Pingpong 1"
  1. Einfach super, deine Umsetzung...liebe Eva...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mal vermuten, dass es eure Altersangaben sind. :)

    Viel Spaß bei der Aktion!

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Also die Zahlen dürften Euer Alter sein, oder?
    Die Tasche ist total schön geworden. Ich liebe den kleinen Fuchs ;-) drauf.
    lg aus dem Waldviertel
    Heidemarie

    AntwortenLöschen
  4. Sehr fesch!
    Ich tippe auf das Alter der Füchse... :-)

    GLG, claudia

    AntwortenLöschen
  5. Kann es sein, dass der kleine Fuch 6 Jahre alt ist... jedenfalls eine sehr lustige Idee :-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Coole Idee, denke auch es sind Altersangaben, der Fuchs ist süß.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Da sind dann ja wirklich alle im übertragenen Sinn versammelt. Eine tolle Idee und auch noch wiederverwertet umgesetzt!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. ...großartig umgesetzt, liebe Eva,
    sehr kreativ...dass macht wirklich gespannt auf deine weiteren Ideen...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Super Idee, liebe Eva,
    ich vermute, dass es eure Altersangaben sind?
    Dieses Upcicling finde ich klasse, muss ich auch endlich mal umsetzen - wann bekommt der Tag seine 25. Stunde?
    LG
    Gea

    AntwortenLöschen
  10. Das Füchslein ist ja niedlich!! Schön umgesetzt.. sogar in "echt"! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. WOW, was für eine geniale Umsetzung! Super klasse und total schick!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Klasse Idee! Tolle interpretiert und umgesetzt!
    Wie meine Vorschreiberinnen....es sind eure Lebensjahr...♥
    Ich bin auch schon *fast* infiziert vom Ping-Pong-Projekt....mal schauen...
    LG, Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Eva,
    ich finde "Bilder-Ping-Pong" ist ein tolles Projekt, das zum Assoziieren einlädt. Deine Upcycling-Idee ist spontan gesagt "Klasse"!

    LG
    aelva

    AntwortenLöschen
  14. Eine wundertolle Tasche! Das Rätsel wurde ja schon gelöst. Und der kleine Fuchs der auf dem Seil spaziert ist urlieb :-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva,
    eine herrliche Upcyclingisdee ist aus der 5 bei dir geworden. Ich tippe auch, wie die anderen....der kleine Fuchs ist wirklich niedlich.
    Toll, dass du sogar das Himmelblau umsetzen konntest.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  16. Hach, mal eine ganz andere Umsetzung, weg vom Foto, freut mich sehr, sehr, sehr!!! Ich will auch gern weg vom reinen Fotobearbeiten, mal schauen, wie's und was noch kommt.... Danke fürs Mitmachen - Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  17. Klasse! Und wie gut, dass du den Pulli zu heiß gewaschen hattest :-)
    Bin sehr gespannt auf deine nächsten Nähinterpretationen.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  18. Wow, ich bin schwer beeindruckt, wie du dein Pong nähtechnisch umgesetzt hast. In der Beziehung bin ich total unbegabt, halt eher der Photoshop (per) :)

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag deine stoffliche Umsetzung des Pongs auch super gerne und bin auf weitere stoffliche Ideen sehr gespannt. Ich bin ja eher spontan und schaue, wohin mich das Ping treiben wird, aber Stoff wird bestimmt auch dabei sein. Ich vermute auch, dass du eure Altersangaben umgesetzt hast. Wie hast du den süßen Fuchs gestaltet? Lg Karin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Eva,
    jetzt bin ich gerührt. Wohin das Startbild so alles führt - das hätte ich nie gedacht. Vielen Dank fürs mit machen. Hut ab für deinen Vorsatz, unseren Bilder-Pingpong das ganze Jahr über in Stoff umzusetzen.
    Ich war einige Tage offline und kann erst jetzt meinen Senf dazu geben, sprich bei dir kommentieren. Die Zahlen sind vermutlich familieninterne Altersangaben???
    Herzliche Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen