Top Social

180Grad. #27. sanft und aufbrausend




Kommentare on "180Grad. #27. sanft und aufbrausend"
  1. Das sieht spannend aus - und beide Fotos find ich wudnerschön und stimmungsvoll!!
    Ich wünsch' dir und deinen Lieben einen schönen Feiertag und ein erholsames und gemütliches erstes Mai-Wochenende!
    Herzliche Lachfaltengrüße von der Rostrosen-Traude

    AntwortenLöschen
  2. Zu sanft und aufbrausend fällt mir ganz sofort mein Großer ein. Genau das ist er, sanft, lieb, einfühlsam... und dann, oft ganz plötzlich, aufbrausend, wild, laut, tobend... wie das Meer.
    Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  3. aso nein! das ist fies! da hatte ich doch für einmal ganz spontan eine idee zum thema und nun kommst du mit der gleichen! das wirft mich jetzt wieder um tage zurück! ;-)
    aber ich gebe zu; deine bilder sind wunderschön und stimmungsvoll!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  4. herrliche bilder! ich will wieder an die nordsee...
    liebe grüße zum 1. mai von mano

    AntwortenLöschen
  5. Ach, das Meer.. ein wunderbares Beispiel!! Und so lieb schauen Deine beiden Männder aus.. lächel! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. ...beides hat seinen Reiz, liebe Eva,
    sanft zum beruhigen, aufbrausend zum lebendig fühlen...schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Ach, schööön. Ich habe gerade furchtbare Lust auf eine aufbrausende See...

    AntwortenLöschen
  8. schön dort im Norden!!
    Ich war heute auf einer kirchlichen Hochzeit und wünsche der Braut (eine liebe Kollegin), dass ihr frisch Angetrauter sanft und nicht von aufbrausendem Charakter ist!!
    Vielleicht fällt mir nächstes Mal wieder mehr ein...
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Schön, ich kenne das von Fanö, liegt zwei Inseln weiter nördlich. Genauso wie Sylt, nur nicht so ein Remmi Demmi. Mehr was für Familien. Liebe Grüße, Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Mir fällt da auch gleich mein Großkind ein... ;-)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen