Donnerstag, 23. Juli 2015

flottes Outfit


Ich gehe seit Kurzem ins Fitness-Studio... alle die mich persönlich kennen haben nun einen Lachanfall. Aber einen kräftigen.
So. Nach dieser Pointe gut durchatmen, dann könnt ihr ja weiterlesen.

Ich nehme an einer Studie teil. Schweinehundüberwindungstechnisch ein sehr geschickter Schachzug. Ich muss da hin, schließlich will ich ja nicht die Studie schmeißen.


So weit so gut. Ein klitzekleines Problem ergab sich. Was anziehen? Ich besaß nämlich bis dato keine kurze Hose. Wozu auch? Ich sehe lächerlich darin aus! Außerdem bin ich eine totale Frostbeule und mit Leinenhosen komme ich gut durch den Sommer. Falls es mal schrecklich heiß ist ziehe ich Kleider oder Röcke an.


Nun musste also innerhalb von 24 Stunden eine kurze Hose her. An Stoffvoräten im Keller mangelts ja nicht und wie es scheint habe ich mir unlängst einen echten Allroundschnitt zusammengezimmert: den Schnitt meiner Leinenhose. Ich hab ihn einfach gekürzt und am Oberschenkel ein wenig begradigt. Einkaufen gehen ist echt keine Alternative mehr für mich! Erstens wüsste ich nicht wo ich so schnell fair gefertigtes Gewand finden sollte. Zweites passt sie mir einfach. Wo finde ich denn eine Sweathose mit Abnähern, damit die Hüfte reinpasst aber der Bund nicht absteht? Gut, das dezente Graublau wäre vielelicht aufzutreiben gewesen.


Weil ich so gut in Fahrt war musste natürlich noch eine passende Shelly dazu. In dezentem Grau, damit ich nicht so auffalle... nun hab ich also den zweiten Brüller des Tages eingefahren. Klar bin ich mir bewusst, dass Füchse auf stinknormaler Baumwolle nicht unbedingt Fitness-Studio-Standard sind. Was solls, ich auch nicht.


Stinknormal finde ich eigentlich meinen Kleiderstil:
  • Es soll passen.
  • Es soll fein ausschauen.
  • Es soll fair gefertigt sein.
Punkt eins ist heikel, aber Punkt drei ist sehr schwer zu erfüllen! Und doch, es gibt sie die tollen Firmen die Fair Wear produzieren. Die Arbeiterinnen angemessen bezahlen und ordentliche Rohware beziehen. Es gibt diese Firmen. Mit diesem Hintergedanken startet Susanne von Mamimade eine wirklich geniale Aktion:
Wir machen einen Positiv-Katalog!
Wir Näh-Bloggerinnen zeigen was alles möglich ist! 

Jede von uns bekommt eine Seite im Katalog und zieht ausschließlich selbstgenähtes oder Fair Wear - Produkte an. Leicht? Ha! Das gilt auch für Schuhe, Schmuck,...

Klickt euch doch einmal durch Susannes Beispielkatalog. Ich finde diese Idee so unglaublich genial - macht doch alle mit! Lasst uns eine lautes: This is not okay! in die Welt hinausschreien. Aber nicht nur protestieren, sondern auch gleich zeigen wie es auch gehen kann.



Und noch zwei ausführliche Videos:


 

Kommentare:

  1. Super Outfit...steht dir ausgezeichnet :-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick, liebe Eva...da geht der Sport doch dann wie von selbst...Du hast meinen Respekt...Fitnessstudio...neee...da mache ich immer einen großen Bogen drum...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Ich schlag mir jetzt mal eben vor den Kopf ;-)
    Gut siehst du aus!
    Viel Erfolg im Kampf gegen den Schweinehund,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Na, dann mal ab ins Studio!! Das richtige Motivationsoutfit hast Du jetzt ja ;)) lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Geniales Sportoutfit! Du kannst sicherlich prima bei der Aktion mitmachen: tolle selbstgemachte Kleidung und dann besitzt ja auch schon eine Auswahl an genialen Schuhen.
    glg Petra

    AntwortenLöschen
  6. Mit Deinem Fuchsoutfit fällst Du bestimmt auf im Fitness-Studio! Ich find es klasse und es steht Dir auch sehr gut - auch die kurze Hose ;-) lg

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Sport-Outfit ! Viel Erfolg beim Schweinehundüberwinden !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  8. Bequem sieht es auf jeden Fall aus! Und ist das nicht auch wichtig im Fitnessstudio? Ich denke Ja!
    Also viel Erfolg aber auch Spaß damit!
    Bente

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde Dein Sportoutfit supercool! Wobei mir das schöne Shirt wahrscheinlich zum verschwitzen ein bißchen zu schade wäre! ;) Ganz viel Spaß im Studio und gutes Durchhalten wünsche ich!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  10. Schwitzen Füchse denn überhaupt???
    :-)
    Bussi

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht ja schon mal sehr motivierend aus! Dann schwitz die Sachen schön durch, dafür sind sie ja da.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Dein Outfit finde ich richtig gelungen und auf Susannes Seite werde ich jetzt grad rüber klicken.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  13. Also wenn dieses Outfit nicht motiviert, dann weiß ich auch nicht ;) Sieht echt toll aus. Ich mag den Hosenschnitt sehr gerne. Und auch deine Umsetzung der Shelly ist toll. Ich habe mir letztes Jahr ein paar genäht, aber nicht mit diesem tollen Ausschnittdetail. In die Blogger-Aktion muss ich mich jetzt gleich mal einlesen, das hört sich spannend an. Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Tolles Outfit, besonders das Shirt sieht sehr chic aus, gefällt mir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  15. Sportlich sportlich, Frau Fuchs! Der Fuchs frisst den Schweinehund bestimmt ;-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  16. ...na dann Sport frei! Und gutes Durchhaltevermögen...herzlich, marit

    AntwortenLöschen
  17. das ist ein wunderschöner rums und tolle bilder***lg barbara

    AntwortenLöschen
  18. Jawoll! In diesem Outfit macht sogar Sport Spaß! Und von deinen Shellys bin ich ja sowieso ein großer Fan ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  19. also ich finde ja, das ist ein perfektes autfit um im garten rumzuflätzen... ;-) aber eigentlich bin ich vor allem etwas neidisch, dass es dir gelingt diesen inneren schweinehund zu bändigen! (bei mir wohnt der auch. nebst ein paar anderen...) chapeau!
    und die katalogaktion ist sowas von grossartig. da schaue ich bestimmt immer mal wieder rein!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  20. Dein Outfit ist super zum Sport und für die Freizeit :-)
    GlG
    Tina

    AntwortenLöschen
  21. Deine Hose find ich super! Ich bin grad auch am schauen wie ich mir denn mal so eine Shorts nähen könnte. Bei mir sind sie entweder zu kurz oder haben etwas von einem Pressack ;-)
    Lg Caro

    AntwortenLöschen
  22. da muss ich mich sofort verewigen, dein Blog kenne ich ja noch garbnicht!
    Puh, da hab ich was aufzuholen und das Ding mit dem fair wear Katalog ist ja auch so genial und passt mir grad so super..
    (hab das Nähen für mich entdeckt)
    Also ich hab jetzt keine Zeit, muss lesen (hier)
    bis bald
    Sophie

    AntwortenLöschen
  23. Outfit:1a
    Motivation: 1a
    Verlinkung zu This is not ok: 1a
    Gekaufte Kleidung keine Alternative: 1a (woooow!!!)
    Lachfaktor von Eva mit kurzer Hose: gar nicht.

    AntwortenLöschen
  24. Ma könnte ja den ganzen Katalog alleine mit deinen Fotos "schmeißen" ;-)
    Ich finde dein Sportkostüm super. Jetzt ärgere ich mich, dass ich von dem fuchsenen Badelycra nicht mehr gekauft habe und mir ein Oberteil fürs Aquajogging genäht habe ( gut, ich brauch da was an Innenleben, aber eine Lösung fände sich da sicher auch ).
    Ihr Nähbloggerinnen seid einfach inspirierend!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  25. Also du siehst garantiert um EINIGES weniger lächerlich aus in kurzen Hosen als ich!
    Und außerdem kannst du nähen, was ja schon der nächste große Vorteil ist.
    Den Katalog finde ich super und theoretisch könnte ich da auch mit z.B. meinem Kleid von America Latina oder diversen Kombis von Waschbär dabei sein... aber eigentlich finde ich es schöner, wenn ihr mit selbstgenähten Klamotten mitmacht!
    Ganz liebe Sonntagsgrüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/07/irland-reisebericht-dublin-tag-1-und-2.html

    AntwortenLöschen
  26. Langweiligen Fitnessstudio Standart kann jeder ;-) find ich Klasse! Und auf den Katalog bin ich echt gespannt- schade dass ich nicht wirklich für mich selbst Nähe (bis jetzt...)
    Hab schon gesagt, bei einer Kinder Katalog Variante wäre ich sofort dabei!
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  27. Fitnessstudio ??? Respekt !!! Für mich ist das nichts...ich jogge lieber in der Natur oder fahre Rad. Aber insgesamt besser trainieren kann man seinen Körper sicherlich ...
    Wenn ich mir dann erst noch ein Outfit nähen müsste, dann würde das nie was werden ;-)
    Deines ist klasse, liebe Eva !!!
    Die Aktion finde ich toll und hoffe, dass ich über sie neue Firmen finde, bei denen ich fair produzierte Kleidung kaufen kann,
    die nicht chemieverseucht ist mir zudem auch noch gefällt ...schwierig
    Herzliche Grüsse, , helga

    AntwortenLöschen
  28. ha - muss in der luft liegen - habe mir auch gerade shorts genäht - aus ähnlichen gründen wie du. weil ich die aber nicht fürs studio brauche sondern neben im garten auch zum wandern und besorgungen machen anziehen will sind sie aus gewebe. trotzdem mit bequemen gummibund den aber nie einer zu sehen kriegt - wg. geschickter blusenlänge.
    im katalog könnte ich seiten füllen - das meiste ist selbstgemacht und der rest so alt - da gabs noch keine sweatshops, da wurde noch in deutschland (bzw. europa) genäht. schuhe sind natürlich schwierig - zählt barfussgehen? :-)
    grüsse aus dem nachhaltigen bahnwärterhaus! xx

    AntwortenLöschen