Top Social

Fuchs Hoodie


Mein kleines Füchslein braucht Pullis für den Herbst. In seiner Abwesenheit habe ich mich für den Kapuzenpulli-Schnitt aus Ottobre 3/14 entschieden, hier schon einmal in 128 genäht. Aber der Schnitt wirkte so klein... und die Nähzeit war so begrenzt... Heft suchen und  neue Größe abpausen schien so langwierig...
Also habe ich zu dem vorhanden Schnitt 128 eine saftige Nahtzugabe dazugefügt und nach unten extrem verlängert. Bei den Ärmeln war ich mir am unsichersten - deshalb habe ich extralange Bündchen drangenäht. Die schauen jetzt umgekrepelt in Ordnung aus, aber auch "ausgefahren" werden sie später gut aussehen, wahrscheinlich sogar cooler.




Einen Vorteil hat die Stoffwahl: Sehr fleckunauffällig duchrch die vielen Füchse auf der Vorderseite. Ketchup-Mund und Apfel-Karottensaft fügen sich farblich hervorragend ein. Ich mag es einfach die Kleidung am Kind zu zeigen. Klar soll er mal stillhalten, den Kopf dahin geben,... aber so richtig posen - das mag ich nicht! Kinderfotos die perfekt sind, aber immer gleich aussehen... wie schrecklich! Lieber auf den passenden Moment warten (der Hintergrund war die Initialzündung, die Späßchenlaune des Kindes aber der entscheidende Faktor!) Zum Hoodie gibts auch die perfekt passende Hose. Hatten wir heute nicht an - zeigen wir ein andermal, wenns wieder mal passt mit der Fotolaune UND dem Gewand.


alle Stoffe sind GOTS-Stoffe
Schnitt: Kapuzenpulli Ottobre 3/14

http://mami-made.blogspot.co.at/search/label/NotOkay


Kommentare on "Fuchs Hoodie"
  1. Euer Hoodie ist aboslut klasse. Mein Söhnchen hat eben gleich Bedarf angemeldet, als er mir über die Schultern geschaut hat. ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Der Hoodie ist total klasse geworden, besonders die geringelten Bündchen geben dem Ganzen noch ein I-Tüpfelchen ;)) und der Fuchsstoff ist sowieso großartigl!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wie witzig, ich hatte gerade zwei Fuchskleidchen unter der Nähmaschine, auch schon in der Herbstversion. Dein Hoodie ist perfekt. Den muss ich mir auch vorknöpfen ...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Boah der ist cool!
    Und das mit dem nicht-posen-posen hat der Fuchs richtig gut drauf ;-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Na, bis zum Herbst werden die Arme ja noch etwas wachsen... und dann passt's ;-) Ganz herzliche Grüsse und eine gute Nacht, helga

    AntwortenLöschen
  6. Hä, dieses Handzeichen kenne ich nur zu gut:-)
    Ist aber in Ordnung. Ich pose auch nicht gerne. War das gestern ein Theater...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Wieder ein tolles Shirt. Ja klar, ein bisschen breiter (obwohl der kl. Fuchs ja ein Spargel ist), die Ärmel zum umkrempeln und ein bisschen länger. Was kann da schon passieren. Und eins ist gewiss: Wachsen wird er. Oh, bin ich froh, das Gefret hinter mir zu haben. Jetzt darf ich nur noch "zur Lust" werkeln, ganz ohne "du solltest...." Aber ich weiß ja, es macht auch Spaß. Liebe Grüße, Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Das Umgehen des neuen Abpausens ist Dir sehr gut gelungen! :)

    AntwortenLöschen
  9. Ein cooler Hoodie! Mir gefallen besonders die Paspeln! Und Füchse sind sowieso toll!
    Deine Anpassungen waren jedenfalls perfekt - sitzt, passt, wackelt und hat Luft!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  10. Unser Füchslein wird reinwachsen, schneller als dir vielleicht lieb ist, vielleicht solltest du die nächste Größe bereits zuschneiden ?
    Bussi Mama

    AntwortenLöschen
  11. Ein toller Pulli, ich müsste mich auch endlich an die Herbstsachen machen, aber der gerade wiederkehrende Sommer hilft da nicht gerade! :D

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Richtig cool...ich finde es super, wie du den Hoodie umgesetzt hast...tolle Stoffkombi!
    Ganz liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  13. Hm... ob ich so etwas auch mal versuche? ... hm, sieht schon verdammt gut aus!! :-)

    AntwortenLöschen
  14. Schaut toll aus - und jaaa, Fleckunauffälligkeit ist ein wichtiges Kriterium, wobei es manche Menschen (z.B. meine Tochter genauso wie ich) gut schaffen würden, das Orange ins Graue zu patzen und umgekehrt ;o))
    Zum Katalog: Jaaa, Susanne war deiner Meinung und wollte mich drinhaben. Dann war es aber schwierig, etwas Brauchbares über Am*erica Latin*a rauszufinden und deshalb habe ich ein neues Outfit nur aus Wasch*bär-und-Selbermachsachen gemixt. Geht ja auch ;o))
    Zur Zeit gibt's bei mir übrigens mein zweites Posting zum "Fair-Play-Thema"...
    Alles Liebe

    Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/08/fair-play-teil-2-frau-r-tragt-einen.html

    AntwortenLöschen
  15. So ein tolles Shirt! Der Stoff ist toll! Wie schade, dass meine Jungs für solche Teile zu groß sind. Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Ha, den habe ich auch gerade genäht - wird morgen verschenkt...
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen