Top Social

RGZS...das hab ich!!!


Die liebe Martina Knuddelwuddels hat einen Sew-Along ins Leben gerufeen und meint sie leide wohl auch an RGZS = Risikobehaftetes-Größenwahnsinniges-Zeitmangagement-Syndrom. Allein für diese Diagnose, die voll auf mich zutrifft, gehört sie mal geknuddelt!

Nun, ich werde mit folgendem Kleid teilnehmen:


Der Schnitt liegt schon auf meiner Festplatte. Ein Anfang - heißa!
 
Der Wirkliche Größenwahn beginnt aber mit der nächsten Entscheidung...


... ich werde auch beim Wintermantel Sew-Along teilnehmen. RGZS in Reinkultur!!! Meine Ideen kreisen um die Schnitte 6, 15, 18 und 19 aus der Ottobre 5/12. Ja, das hier ist wesentlich unausgegorener, aber das wird schon! Ihr wisst schon... Risikobehaftetes-Größenwahnsinniges-Zeitmangagement-Syndrom...








 

Kommentare on "RGZS...das hab ich!!!"
  1. Ja, lass uns zusammen den senfgelben Ottobre-Mantel nähen! Das ist auch mein Favorit, damit ich nicht gleich bei meinem ersten Mantel größenwahnsinnigen werde ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  2. Hui, das Syndrom hab ich auch. ;-) Weil ich aber gerade in Aufträgen untergehe und daneben Material für gut 20+ Mini Deckis liegen habe, werde ich diverse Sew Alongs auslassen und stattdessen dir über die Schulter schauen.
    Viel Spaß und Erfolg!
    Anneliese
    P.S. Wann war nochmal unser Taschentermin im November? Hatte das im alten Laptop und der ist leider tot.

    AntwortenLöschen
  3. Ottobre auch spannend,hach bin noch auf der Suche.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  4. Aaargh, ich ringe auch schon die ganze Zeit mit mir und werde wohl ebenfalls beim Wintermantel schwach werden.
    Wenigstens weiß ich jetzt, wie die Krankheit, an der ich leide heißt! Wollen wir eine Selbsthilfegruppe gründen ;)

    Liebe Grüße von Franzi von Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ganz vergessen: Ich finde den 18. und 19. Schnitt ganz toll, aber bin gespannt für was du dich entscheidest!

    AntwortenLöschen
  6. Den "Perfect Autumn" kann ich sehr empfehlen. Wenn Du die ungefütterte Variante wählst, kriegst Du das auch zeitgemanagt :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. Alle Achtung. Da werde ich jetzt aber ganz gespannt verfolgen, wie sich so eine Diagnose im täglichen Leben auswirkt.
    (Und dann erst das Resultat!)
    Liebe Grüße von Andrea (die sich schon für waghalsig hält, wenn sie mal ein Sweatshirt für sich selber näht....)

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe deine Kleidauswahl! Den schönen Schnitt habe ich mir auch schon vorgemerkt, nun bin ich noch glücklicher, dass du dabei bist und mega gespannt, wie das Kleid in echt aussieht!
    Hoffentlich bessert sich dein Zustand mit der Krankheit nicht, sonst würden uns ja ein tolles Kleid und eine schöne Winterjacke entgehen!

    Herzliche Grüße und danke fürs knuddeln
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. WOW! Da hast Du Dir aber einiges vorgenommen.. staun!! Viel Spaß und Erfolg wünscht Nicole

    AntwortenLöschen
  10. den mantel in gelb find ich ja total chic! und ich müsste mal dringend zum frisör. die frisur der dame gefällt mir auch!!
    viel erfolg beim rgzs!!!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  11. oh gott! und unsereiner kriegt noch nicht mal einen kleinen post zum thema süss und sauer zusammen...
    aber was ich mich die ganze zeit frage: was ist bitteschön das risiko an diesem wahnsinns-syndrom?
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 30 unangefangenen Projekte, im ganzen Haus verteilt... daraus folgt - ein schlecht gelaunter Mann.

      Löschen
  12. Yeah! Diagnose erstellt. Bingo!
    Therapie wird überbewertet!
    :-)

    AntwortenLöschen
  13. na ich bin gespannt, wohin dich das führen wird.... und für welche jacke du dich entscheiden wirst! :-)
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  14. RGZS ... muss ich mir merken, gibt es schon eine Selbsthilfegruppe, ich würde gerne beitreten. Ich bin wirklich gespannt, was ihr alles so zaubern werdet, die Schnittwahl sieht auf jeden Fall sehr vielversprechend aus.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  15. Das Kleid wurde hier auch schon ausführlich genäht :)

    Dann bin ich mal gespannt welche Jacke Du nimmst - wir sehen uns ja.. bei beiden Sew-Alongs.. ;)

    AntwortenLöschen
  16. Ach ja, nähen in Gemeinschaft ist halt schon nett. Ich bin gespannt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Ich sag nur Wahnsinn!
    (Ich war heute beim ersten Teil meines Anfängernähkurses und bin jetzt gleich noch mehr voller Ehrfurcht vor allen, die das Metier beherrschen!)
    Alles Liebe, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/09/irland-reisebericht-bantry-und-bantry.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  18. Du weißt aber schon, dass du im November einen Termin im Waldviertel hast??
    Ich glaub ich werde Ende Oktober ein Erinnerungsmail schicken - an euch "RGZS-ler". (winkewinke auch an Anneliese) :-)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Den Mantel Nr. 18 hab ich auch mal genäht. Das ist etwas seltsam erklärt mir den Schnittteilen. Gute Zutat also für das RGZ Syndrom ;D

    AntwortenLöschen
  20. Der Kleiderschnitt ist eine sehr gute Wahl. Ich habe das Kleid vor ca. 2 Jahren bei einem Sewalong genäht und es ist seit dem eines meiner absoluten Lieblingskleider. Viel Spaß beim Nähen!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen