Sonntag, 4. Oktober 2015

Winterjacken Sew Along 2



Ich habe mich Entschieden. Ich werde die Jacke Luxurious Flowers nähen. Meine Stoffwahl ist auch bereits getroffen. Außen ist roter Wollwalk, ein eher weich fallender Walkstoff. Füttern möchte ich die Jacke mit dem bunt-schwarzen Ikea-Stoff, eher fester. Ob diese Kombination eine gute Entscheidung ist... das ist schon mal meine erste Unsicherheit.

Unsicherheit 2 - die Größe...
Zugeschnitten habe ich Größe 46. an der Schulter schaut das ganz passend aus. Aber in der Mitte, da sollte ich wohl was zugeben. Und auch um die Hüfte scheint sie mir etwas knapp. Man kann das auf diesen Fotos nur rudimentär erkennen. 

Problem 3... die Ottobre Anleitung. Ich weiß ja, dass ich diese Anleitungen sehr oft lesen muss, damit sich Bilder im Kopf einstellen. Aber bei dieser hier wollen sie einfach nicht so recht kommen.
- Kapuze
- Falte des Futters
- Futter und Oberstoff zusammennähen...
da weiß ich immer noch nicht so ganz wie ich mir das vorstellen soll.

Runde zwei hinterlässt mich also ziemlich ratlos.




Kommentare:

  1. Na, da hast du dir ja etwas vorgenommen, liebe Eva, eine echte Herausforderung, Respekt !!!
    Zu deinen Bedenken : ich glaube nicht,dass es angenehm ist, wenn die Jacke mit einem festen Stoff gefüttert ist, normalerweise ist es ja umgekehrt, aussen ein festerer Stoff und innen kuschelig und ich denke, das nicht ohne Grund, also, das würde ich mir noch einmal überlegen ;-)
    Ich wünsche dir gutes Gelingen :-)
    Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
  2. Den roten Walk finde ich toll, den hätte ich auch gerne ;-)
    Die IKEA Stoffe kenne ich und ich persönlich finde sie wirklich sehr fest und starr. Ich weiß nicht, ob das so bequem zu tragen ist. Dafür würde ich wahrscheinlich eher einen weich fallenden Stoff nehmen. Die Farbe vom Futterstoff finde ich als Kombination aber super.
    Ich finde das auch immer problematisch mit den unterschiedlichen Größen...gerade bei einem Mantel würde ich aber auch noch "Spielraum" einbauen.
    Viel Erfolg noch mit der Anleitung und viel Spaß beim Nähen!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich Helgas Kommentar an, liebe Eva! Wäre ein kuscheliges Innenfutter nicht angenehmer, dann sieht man den herrlichen Stoff auch viel besser ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Stoffkombi toll! Mäntel sind doch üblicherweise mit einem glatten etwas festeren Stoff gefüttert damit man sie leichter anziehen kann und der Ikea-Stoff hat bestimmt einen ähnlichen Effekt Und er gibt dem dünneren Walkstoff Stabilität und dem Mantel mehr Wärme?
    Ich hab mir das gleiche Schnittmuster ausgesucht und bin gespannt darauf wie es bei dir weitergeht!
    Viele Grüße, Annika

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Stoffkombi toll! Mäntel sind doch üblicherweise mit einem glatten etwas festeren Stoff gefüttert damit man sie leichter anziehen kann und der Ikea-Stoff hat bestimmt einen ähnlichen Effekt Und er gibt dem dünneren Walkstoff Stabilität und dem Mantel mehr Wärme?
    Ich hab mir das gleiche Schnittmuster ausgesucht und bin gespannt darauf wie es bei dir weitergeht!
    Viele Grüße, Annika

    AntwortenLöschen
  6. Der Schnitt wäre die Alternative zu meinem Dufflecoat gewesen. Auch in rot. ;-)
    Ich drücke die Daumen, dass sich das ottobrisch in deinem Kopf bald entwirrt und dir klar wird, wie welche Teile zusammen gehören.
    Lg Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Das Problem bei Walk ist ja die Durchlässigkeit bei Wind, finde ich. Ich würde mit dünnem Thinsulate arbeiten und einen BW- Jerseyfutter. Den Schnitt habe ich auch bei Mond gesehen, und mir hat er im Heft gut gefallen.
    Ich wünsche dir eine produktive Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde die Materialwahl auch noch einmal überdenken und mich an das Material aus dem Schnitt orientieren.
    Ich hatte da mal ein Erlebnis mit einem Lady Shiva Mantel aus Fleece und Stepper, der irgendwie ganz schön sperrig ist und daher wenig getragen wird...

    Liebe Grüße von Franzi von Hauptstadtmonster, die sich auch schwer mit der Materialwahl tut...

    AntwortenLöschen
  9. Rein optisch ist der Ikea-Stoff ja ein Traum zu dem roten Wollding, aber auch bei meiner Jacken-Erfahrung hab ich Zweifel, dass etwas Bequemes herauskommen kann.
    Und HA! Wenn du die gelben Säcke so zweckentfremdest, weiß ich auch, warum sie dem Abfallverband immer ausgehen und ich dann in Retz auf der Gemeinde keine bekomme. ;-) :-p
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  10. Also Deinen roten Aussenstoff finde ich klasse, den würde ich auch nehmen. Den Ikeastoff für Innen finde ich auch nicht ganz so glücklich. Kuschlig muss das Futter gar nicht sein, finde ich. Wichtiger finde ich, dass die Jacke flutscht, also dass Du sie gut anziehen kannst. Und der Ikeastoff bremst eher und ist auch eher starr.
    Das Problem mit der Passform kenne ich. Oben sitzt es untenrum ist es eng oder zu eng. Aber ich bin sicher, Du kriegst die Anpassung hin. Ich muss meinen Schnitt diesbezüglich auch anpassen :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Hach, ist ja toll. Ich habe auch genau dieses Modell genäht: außen Walk und innen IKEA(-Bettwäsche) http://yvarpunkt.blogspot.de/2015/01/walkmantel-fur-mich.html. Zuschnitt und die Schnittteile haben mir damals aber auch Kopfschmerzen bereitet... Wenn Du Fragen hast deswegen, meld Dich gerne :)
    Ich finde die Stoffwahl natürlich super :D Aber im Nachhinein hätte ich in die Ärmel lieber einen flutschigeren Stoff eingearbeitet.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Die Farb-Kombi gefällt mir schon mal gut! Ich bin gespannt, ob du schlussendlich beim Ikea-Stoff bleibst, oder doch was flutschigeres zum Füttern nimmst? Aber die Jacke wird sicher toll. Ich grübele derweil auch ein bisschen über der Anleitung ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  13. Die Farbkombination ist perfekt, auch deine Wahl innen einen festen Stoff zu nehmen finde ich gut, denn der Wollwalk würde sich sonst verziehen und ausbeulen, du hast ja einen Pullover oder eine Jacke darunter, das ist ohnehin kuschelig, und der feste Stoff gleitet beim Anziehen besser. Ich wünsch dir gutes Gelingen,
    Bussi Mama

    AntwortenLöschen
  14. Der Schnitt sieht toll aus. Bin gespannt, was daraus wird. LG. Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Na das ist mal eine Verwendungsart für einen gelben Sack, die ich noch nicht kannte. Sieht mir aber nach einer super Idee aus, wenn man einen Schnitt erstmal ausprobieren bzw verändern möchte, das merke ich mir :)
    Auf die Jacke bin ich auch gespannt. Ich mag Walk ja sehr gerne, würde die Jacke aber auch füttern weil ich ihn nicht direkt auf der Haut tragen kann.

    AntwortenLöschen
  16. Also der Jacken Schnitt schaut genial aus!!! Beim Rest kann ich nicht viel nützliches Beitragen. Keine Ahnung... du machst das sicher! Ich liebe rot! Wäre genau mein Ding.
    Und ich musste jetzt echt lachen über deine Materialwahl beim Zuschnitt :)
    liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. schiefer Zipp .. gar nicht mein Ding, aber die Plastikfolie steht dir schon mal verwirrend gut! .. Bin ja gespannt!

    AntwortenLöschen