Top Social

Jänner 12tel 2016


Wenn man meinen 4-Jahres-Blick betrachtet, dann könnte man meinen bei uns ist der Jänner schneereich. Wirklich viel Schnee - den ganzen Jänner über! - gab es nur 2013 im Garten. Der Waldrand 2014 kann nur mit interessanten Wolken punkten. 2015 und 2016 reichte es wenigstens zum Toben. was man auch gut sehen kann: Es ist düster bei uns im Jänner. Die Sonne lässt sich meist nicht all zu oft blicken.



Meinen neuer 12tel Blick befindet sich in Langenlois, ihr blickt auf das beliebte Ausflugsziel Loisium. Der Kubus ist der oberirdische Teil der Weinerlebniswelt. 

Die Fassade ist zur Gänze aus Aluminum. Sie kann mit etwas mehr Licht als an diesem Tag wirklich wundervoll aussehen! Unter der Erde erstreckt sich das 900 Jahre alte Kellerlabyrinth, das sich im Grunde durch die ganze Langenloiser Altstadt zieht.


Der Kubus steht auf einem Plateau über der Altstadt, dann geht es aber noch richtig hoch hinauf, auf den Schiltinger. Oben am Schiltinger liegt die Katastralgemeinde Schiltern. Der Weg durch die Weingärten ist gesäumt mit unzahligen Wissenstationen und Kunst-Installationen. Am Bild kann man nur erahnen, wie fein der Kubus aussehen kann. Ihr konnt den Kirchturm entdecken, links davon befindet sich das Loisium. Die sehr spärliche Sonne dieses Winternachmittags bringt eine Seite zum Spiegeln.


Auf dem Hochplateau ist in den letzten Jahren eine große Siedlung entstanden (hinter mir). Früher war der gänzlich frei stehende Kubus wesentlich beeindruckender, aber der Siedlungsname "Lange Sonne" ist Programm! Meine Schwester hat eine Wohnung dort. Das ist auch der Grund warum ich mich für diesen Blick entschieden habe. Ich hatte fototechnisch interessantere Blicke im Auge, aber so "muss" ich einmal im Monat fotografieren und ein Spiele-Nachmittag ist die nette Nebenerscheinung.



Ich freue mich schon so auf eure neuen Ein- und Ausblicke. Wie immer bei Tabea - danke dir!

Kommentare on "Jänner 12tel 2016"
  1. Ein interessanter Blick! Ja...hier fehlt auch das Licht...zum Fotografieren. Ich hoffe endlich mal auf strahlend blauen Himmel und gute Sicht...heute wird das wohl aber auch nichts...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Immerhin gibt es dort einen lustig roten Hüpfer im Bild!
    Ach ja, das Licht, die Tristesse, die haben wir hier (oft) auch. Ich bin gespannt, wie sich dein 12tel Blick übers Jahr verändert!
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es total beeindruckend, wie konsequent Du bei dieser tollen Aktion dabei bist! Ich freue mich auf die weiteren 12tel!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin gespannt, wie sich der Blick verändern wird mit dem Jahr. Und bin mal wieder völlig aus dem Häuschen über euer Häuschen... Hab ein schönes Wochenende... LG mila

    AntwortenLöschen
  5. Nicht nur ein neuer Blick, sondern auch schon einiges erfahren...
    Einen erholsamen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. ui! das wird bestimmt ein interessantes jahr! der anfang ist jedenfalls schon sehr vielversprechend!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr hübscher Ort, so tolle Weinstöcke...und das moderne Gebäude als Kontrast, gefällt mir gut und ich bin gespannt!
    ♥︎Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. ...............der Blickwinkel wird bestimmt interessant, freue mich schon auf den Februar und besonders auf den Herbst mit der Weinlese.
    Läßt dich deine Schwester auch mal gewinnen?
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  9. das letzte Foto ist besonders schön!
    Diesen Blick von oben auf Langenlois, wenn man über den Sauberg kommt, mag ich sehr gern. Ich mache ganz gern einen Umweg auf dem Weg ins Waldviertel um durch Langenlois durchfahren zu können...

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine spannende Örtlichkeit. Ich bin gespannt, wie es weiter geht im Jahr. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön Dich wiederzulesen. Das gibt ein hübsches Quartett :-) Ich bin dieses Jahr langweilig. Mir fällt einfach kein neuer Blickwinkel ein deshalb bleibe ich vorerst bei dem Alten.
    LG
    Aqually

    AntwortenLöschen
  12. Na bitte, es geht doch nix über so nette Nebenerscheinungen! Ich muss übrigens zu meiner Schande gestehen: Ich war noch nie in Langenlois. Und das Loisium kannte ich bisher auch nicht. (Österreichmäßig schwächeln wir überhaupt ;o) Kommt aber sicher noch dran!) Vor allem deine Schneebilder finde ich toll - das erste ganz links oben schaut überhaupt total idyllisch aus!
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/chili-con-sukartoffel-und-chili-outfit-o.html

    AntwortenLöschen
  13. Ich überlege gerade wo ich denn irgendetwas fotografieren könnte ... hm
    .. aber mit einem Spielenachmittag verjagt man mich mehr als man mich lockt...

    ich grüble noch weiter (und JA, ich kann endlich wieder kommentieren!!!)

    AntwortenLöschen
  14. Stimmt! Es sieht aus, als hättet ihr mega viel Schnee gehabt!
    Ich freu mich schon auf mehr (Ein)Blicke!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  15. ich werde summerers weinkeller vermissen! aber das neue motiv finde ich auch sehr spannend und bin gespannt, wie es im frühjahr und sommer bei blauem himmel und viel licht aussieht! besichtigen würde ich das ganze auch sehr gern!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen