Top Social

Fisch am Freitag


So einfach hab ich mir das vorgestellt:
  • eineinhalb Stunde Zeit
  • mein neu erstandener Siebdruckrahmen wird getestet
  • ein Fischmotiv - zur Probe für die Frühlingspost und schließlich ist ja auch Freitag..
  • dann fixier ich die Farbe
  • und beginne gleich zu nähen
  • ...das zieh ich heute noch an


Nun...
Ich habe mich für wasserbasierte Farben entschieden. Im Grund ist mir klar, dass ich die flott verdrucken muss. Im Speziellen ich hier gedruckt, und dort, und da auch noch... will ja alles gut getestet sein.


Mit meinem dreischichtigen Motiv wird es heute nix mehr. Geschweige denn aus dem Leiberl. Ich putze. Ich schrubbe. Ich fluche. Ich putze. Ich wasche ab. Ich schrubbe... und das wohl noch länger.


Zwischendurch gibts doch noch Fisch. Flotten Fisch, denn ich putze. Ich schrubbe. Ich fluche.


Fisch am Freitag
Kommentare on "Fisch am Freitag"
  1. Siehst du, deshalb wollte ich mich dem Siebdruck lieber nicht stellen... Aber Du wirst es schaffen, da bin ich mir sicher!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal fuchst es mit dem Fisch! Das wird schon! :-) Glg,Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte schon irgendsoetwas geahnt...;-)...und da schon der Milchtütendruck nicht mein Highlight war, habe ich die Anmeldung nicht rausgeschickt. Es hört sich immer alles so einfach an...;-). Aber du wirst das schon stemmen...ich bin mir sicher! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Man muss einfach immer mal was Neues ausprobieren. Das hält die grauen Zellen fit und macht Spass. Bin gespannt, wie es weitergeht. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Oh...da bin ich sehr auf das Ergebnis gespannt, liebe Eva !!! Also : weitermachen bitte :-)
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  6. Ja, so ein Fisch flutscht einem leicht davon...
    Bin aber schon auf´s Ergebnis gespannt, wenn es dann doch geklappt hat.

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. hihi... keine Ahnung, wie das geht. Aber ärgerlich, wenn was nicht so klappt, wie man sich das vorstellt. Ich bin mir sicher, du machst das!
    So, jetzt hab ich Gusto auf Fischstäbchen.....
    liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. herrlich geschrieben. ich hoffe, du putzt nicht immer noch! beim nächsten versuch brauchst du bestimmt weniger zeit dafür ;-)!
    lieben gruß von mano

    AntwortenLöschen
  9. Das klappt schon noch ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Siebdruck .. das kommt bei mir erst .. da brauche ich vor allem noch PLAAAAATZ DAFÜÜÜÜÜÜÜR!!!

    AntwortenLöschen
  11. Hui,Eva, das macht mir ja mut :) ÄHa, da hab ich doch noch was vor, wo ich mich auch völlig unbedarft angemeldet hab bei der Siebdruckchallenge.
    Aber wird schon. Ich drück die Daumen.
    Wir rocken das, oder?

    LG
    Andi

    AntwortenLöschen
  12. Echt? Die Farben gehen gar nicht raus? Wie lange hast du das Sieb denn einfach so stehen lassen? Ist es wirklich dicht? Wenn es nur ein Farbschwimmer ist, ist es nicht schlimm, der verstopft das Sieb nicht. Deine Farbe sieht aber auch sehr sehr dick aus. Das nächste mal mit Trocknungsverzögerer oder Siebdruckpaste... noch mehr Fragen?
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen