Mittwoch, 9. März 2016

Mamas Tuch

Mittwochs mag ich Mamas Tuch.

Das Tuch hab ich vor einem guten Jahr ganz flott gestrickt. Meiner Mama gings nicht sonderlich gut, ständig war ihr kalt. In ein paar Abenden war das Tuch - dessen Wolle sie mir mal geschenkt hat - fertig. Ich bin nicht mal zum Fotografieren gekommen, sie hat es von den Nadeln weg gleich getragen. Sie hat es geliebt, das ganze letzte Jahr über ständig getragen. Und nun trag ich es. Mamas Tuch. Fühl mich gut darin. Es ist leicht und doch warm. Kräftig in der Farbe und doch sanft. Hat eine klar definierte Form und schiegt sich doch so gut an. Trägt wohl ihre Schwingungen noch mit.


Anleitung: Clapo-Ktus
Wolle:  Yak-Seide aus dem Woll-Land

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Tuch, mit Schwingungen und Erinnerungen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein besonderes Stück! Ich bin mir sicher, du fühlst noch ein bißchen ihrer Wärme und Liebe darin, wenn du es wie sie zuvor um den Hals trägst... LG mila

    AntwortenLöschen
  3. Ach, du machst mir das Herz schwer mit diesem Post - heute wäre mein Vater 92 geworden...aber du erinnerst mich daran: Sein letztes Hemd war "mein" Sternenshirt...
    Drück dich!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Ein ganz besonderer Schal, liebe Eva! Drück Dich still, Nicole.

    AntwortenLöschen
  5. Jeden Morgen ziehe ich mit besonderer Bedacht die Kette meiner Oma an und freue mich, morgens zum Frühschwimmen ihren Pulli überzuwerfen. Besondere Stücke, solche Erinnerungsschwinger... Ein schönes Tuch hast du da!

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das würde ich auch mögen.
    Ganz liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  7. Ein Tuch wie eine Umarmung ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  8. .................schön für dich, deine Erinnerung trägst du direkt am Herzen.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  9. Mit Liebe ausgewählt, mit Liebe gestrickt, mit Liebe getragen, mit Liebe und Erinnerungen verbunden.
    Das sind die wahren Schätze. Fühl dich gedrückt.
    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Das Tuch ist durch seine Geschichte etwas Besonderes und eine schöne Erinnerung an deine Mama! Ich würde es auch in Ehren halten. lg

    AntwortenLöschen
  11. Ein tolles Tuch mit einer wunderschönen Erinnerung. Besser kann es nicht sein!
    Auf viele weitere warme Kuschelstunden.
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine schöne Erinnerung...Nun wärmt es dich...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. <3

    Ich hab da eine Strickjacke von meiner Oma... die hat sie allerdings selber gestrickt und eigentlich passt die Farbe gar nicht zu mir, aber immer wenn ich sie trage (und ich trage sie im Winter sehr oft!), dann ist sie irgendwie wieder bei mir.

    Dein Tuch ist auch so ein ganz besonderes Stück!
    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Wirklich ein ganz besonderes Tuch! Von Dir zu ihr und nun wieder zu Dir zurück! Nichts wärmt besser als liebevolle Erinnerungen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine schöne Erinnerung. Ja, ich kann Dich da gut verstehen. Es gibt so ein paar Dinge, die uns ewig erinnern werden und daher nicht verloren gehen dürfen. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Welch wunderbarer Gedanke - Mamas Tuch - und dazu selbergemacht und gut ausschauen tut's auch noch.
    Irgendwie geht doch mehr gar nicht mehr!

    AntwortenLöschen
  17. warm umschlungen von mamagedanken. ach, eva ... ich hab mir einen pulli aus papas kasten genommen und stecke von zeit zu zeit meine nase ganz tief hinein. noch schöner das tuch mit dieser geschichte.

    AntwortenLöschen