Top Social

schwarzer Blumenrock


Die 5. Ausgabe des Hilda-Rockes stellt mich passformmäßig endlich zufrieden! Wie immer sind meine Änderungen vielfältig - der Weg ist einfach immer ein weiter. Ich mag diesen Rockschnitt gerne mit festeren Stoffen, die Stand haben. Ich habe die allerletzten Reste zweier Ikea-Stoffe gekreuzt. Deshalb geht die hintere Ranke auch so direkt über den Po. Etwas tiefer wäre vorteilhafter, aber mehr war nicht da.


Die Taschen sind der Grund, warum ich mich in diesem Rock so verbissen habe, ihn unbedingt passend machen wollte. Sie sind sehr hübsch und unglaublich praktisch! außerdem mag ich für den Sommer die Gummibund Variante - schnell raus und rein.


Das habe ich geändert:
  • Zum Saum hin bin ich um fast zwei Größen kleiner geworden. Ich wollte die A-Linie nicht so ausgestellt. Mir gefällt es besser, wenn der Rock gerader fällt. Meine Hüften sind so ausladened, dass es "gerade" runter gehen kann und trotzden genug Weite da ist um sich im Rock gut bewegen zu können. Die Weite habe ich vom Vorderteil und Rückteil weggenommen. Die Seitenlinie hat nicht mehr viel mit dem Originalschnitt zu gemein.
  • Die Falte ist wesentlich länger als im Schnittmuster. Ich komme auf etwas unübliche Weise zur Weite:
  1.  Ich nähe die Taschen fertig, befestige sie und schließe die Seitennähte.
  2. Dann ziehe ich den Rock an und stecke mit Nadeln die Falte ab - so eng, dass ich gerade noch aus dem Rock rausschlüpfen kann. Außerdem lässt sich hier die Länge der Falte bestimmen. Bei jeder Rockversion ist sie ein wenig anders. Diese Variante gefällt mir für feste Stoffe, für dünnere mag ich die besonders gerne.
  3. Ich nähe die Falte fest und dann Saum und Bund fertig.
  • Ich habe hinten zwei Einnäher eingefügt.
  • Die hintere Länge ist um einges länger als der Vorderteil. Dank dieses Buches weiß ich, dass ich eine gekippte Taille habe. Ich brauche also überm Hintern wesentlich mehr Stoff als vorne. Vorne am Bauch dagegen habe ich Stoff weggenommen.




Ich bin gespannt ob es bei andern Sew-Along-Mädls auch schon Röcke zu bewundern gibt.

Kommentare on "schwarzer Blumenrock"
  1. Tiptop! Die Ranke hinten genau am richtigen Ort. liebe Grüsse von mir.

    AntwortenLöschen
  2. Der ist cool! Und die Taschen finde ich auch sehr raffiniert! Da hat sich der lange Weg doch gelohnt!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, du bist ja schon fertig. Dein Rock sieht toll aus- sommerlich trotz der schwarzen Grundfarbe. Schön finde ich, dass du ihn immer wieder an deine Wünsche angepasst hast.
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva, sehr schön ist Dein Rock geworden! Und ich bewundere Deine Ausdauer, das Schnittmuster immer wieder zu verbessern.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Solche simplen Röcke sind eigentlich sehr kompliziert. Du hast es gemeistert! Und mir gefällt's!
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt musste ich ein paar mal klicken bei dir, der Rock gefällt mir so gut, da musste ich die anderen auch ansehen. Wenn man so ein lieblingsteil mal hat möchte man es nicht mehr missen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Toll geworden! Ich bewundere Deine Ausdauer. Meine reicht meist nur bis zum zweiten Versuch. Wenn dann der Schnitt nicht gelingt, schubse ich ihn in die Ecke... Eigentlich etwas voreilig, wenn ich Deinen Erfolg so sehe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Der sieht aber wirklich sehr gut aus! So beharrlich, wie du da dran geblieben bist, bekomme ich allmählich direkt auch Lust, den Schnitt zu probieren ... Vielleicht irgendwann mal fürs Büro oder so. (Brr, was für ein Satz. Naja. Muss wohl.)
    Die Taschen und der Gummibund überzeugen jedenfalls auch mich!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  9. Hübsch, hübsch...Mir bleibt nur der Kauf eines solchen Rockes, aber da benötigt man ja manchmal auch mehrere Anläufe, bis man weiß, was einem steht...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Hübscher Rock. Ich find den Stoff super - passt doch echt fast alles dazu.

    AntwortenLöschen
  11. Oh, die Mühen haben sich gelohnt! Da steckt ja eine Menge Arbeit drin, das Ergebnis ist perfekt!
    glg

    AntwortenLöschen
  12. Kein Scheiß, der Rock ist schlicht genial!!! TipTop

    AntwortenLöschen
  13. Danke für deinen informativen Post. Schön ist dein Rock geworden!

    AntwortenLöschen
  14. Wow, der sieht sooo toll aus! Ich bewundere deine Geduld, bei mir ist bei Version 3 meistens Schluss. :D

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Ha, blumenberockte Eva-Zwillinge heute! Grandios, und noch grandioser, ich weiß es, wird die Fisch-Hilda - das ist ja toll, wenn da ein Rock draus wird, herrlich! Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  16. Gefällt mir sehr, Dein Rock !!! Die Taschenlösung sieht prima aus ist aber bestimmt kompliziert zu nähen.Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  17. Ach, ist das ein toller Rock!!!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  18. Wow! Der Rock ist toll. Der Stoff ist so schön! Tolle Details, vor allem an den Taschen, hast du angebracht! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  19. Echt schön geworden! Ich bewunder deine Ausdauer beim variieren des Schnittes. Aber wie man sieht, es lohnt sich! Die Ergebnisse können sich sehen lassen!
    Lg Mel

    AntwortenLöschen
  20. du liebe güte! deinen perfektionismus möchte ich haben! und vor allem die geduld, das auch durchzuziehen... ganz toll ist dein rock geworden! chapeau!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  21. Jö, schön, Frau Fuchs! Jetzt seh ich dich auch mal alser Ganze. Rock ist super, keine Frage. Lg, Gabi

    AntwortenLöschen