Sonntag, 25. Dezember 2016

Weihnachtstraditionen


22. Dezember, Abend
Das Kind steht vor seinem Kasten und wühlt.

Ich, leicht genervt: "Was machst du da!?!"
Kind: "Ich suche mein altes Weihnachtsleiberl."
"Welches alte Weihnachtsleiberl?"
"Schatzi, das haben wir vor einem Monat aussortiert, dein Bauch hat rausgeschaut..."
"Stimmt. Dann will ich das neue Weihnachtsleiberl."
"Welches neue?"
"Na, du wirst mir ja wohl ein neues genäht haben!?!"

Hmmm.... nein. Hatte ich nicht. Ist mir bis jetzt entgangen, dass das schon Traditon hat...
Für 23. in der Schule wars zu knapp. Aber wie ihr sehen könnt, zur Bescherung hats geklappt!


Tomboy 134/140, Ärmel und Körper kräftig verlängert

   
  

Kommentare:

  1. Schön! Fröhliche Weihnachten. Regula

    AntwortenLöschen
  2. Einmal angelegte Traditionen werden gern aufgegriffen, wenn sie denn auch noch so schön sind.
    Fröhliche kreative Weihnachtstage!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hahahahaha! Jaja, die TRADITIONEN!!!

    AntwortenLöschen
  4. ein Weihnachtsleiberl muss sein! wo er recht hat, hat er recht...
    schöne Feiertage!

    AntwortenLöschen
  5. oh, ein schönes Weihnachtsleiberl. Die Tradition find ich super. Das solltet ihr beibehalten!
    Macht euch noch gemütliche Tage. Du wirst ja jetzt auch Ferien haben......
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, dass es noch geklappt hat. Sieht ganz toll aus und passt hoffentlich nächste Weihnachten noch.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Haha, herrlich wie er drauf besteht. Tja, Mama, dann darfste dir nächstes Jahr einen Eintrag in den Kalender machen :P

    AntwortenLöschen
  8. So ist das. Einmal gemacht, schon Tradition. LOL Einen schönen Rutsch ins neue Jahr. Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Geschichte zu einem tollen Shirt!
    Weiter so! ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen