Top Social

Drehkeid


Jetzt kennt ihr das Spielchen schon, oder?
Der kleine Fuchs kommt mit einer Geburtstagseinladung nach Hause und stellt fest:

"Wir bringen was Selbstgemachtes."
Was so viel bedeutet wie: er ist der Designer, ich die Näherin. Präziser gesagt: er schafft an, ich arbeite.

"Die Louisa braucht ein Kleid."
Brauchen ist wohl nicht das richtige Wort. Aber insgeheim musste ich ihm zustimmen - das ist ein perfektes Geschenk für Louisa. Schon in einer Tunika fühlt sie sich wohl underdressed. Was andere Kinder dreimal im Jahr als Festtagskleid anziehen trägt diese junge Dame mit Grandezza täglich. Aber Achtung! Wenn ihr nun ein süßes, ruhiges Mäderl im Kopf habt liegt ihr gewaltig falsch!

"Aber nicht irgendeines. Eines das sich so dreht wenn, man sich dreht."
Drehkleid also. Hoffentlich behält er diese Fähigkeit noch lange sich in Mädls so gut reinzuversetzen. Anneliese sei Dank, ließ sich auch dieser Wunsch in einem Bubenhaushalt erfüllen.

"Außerdem muss es bunt sein. Weil rosa Stoffe haben wir ja nicht. Rosa mag sie besonders gerne, aber Regenbogen geht auch."
Aha! Meine Vorliebe scheint zu seiner Vorliebe zu werden.

"Und weil sie fünf wird müssen fünf Tiere drauf. Keine Zahl, weil wenn sie sechs ist soll das Kleid ja auch noch passen. Ich will fünf Füchse. Ist ja von mir."
Notiere geistig: Größer nähen, damit er sich länger an ihrem Anblick erfreuen kann. Und fünf Füchse fürs Designer- Ego.



Daraus geworden ist also eine Elodie, die sich wirklich wunderbar dreht! Das Oberteil ist selbst dazugebastelt. Das Geburtstagskind soll das Kleid ja lange tragen können. Das geht so auch nächsten Winter mit langärmeligem Leiberl... wenn ich es schaffe dem Model das Kleid wieder abzuschwatzen. Unser Affe Berti fühlt sich sehr wohl darin. 



Kommentare on "Drehkeid"
  1. Wie schön. Da möchte man ja gern die Freundin des kleinen Fuchs sein.

    Liebste Grüße
    Lyn

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar!!! Dem Affen steht es zwar auch ganz ausgezeichnet aber das "Mäderl" wird bezaubernd darin aussehen :)
    Würde zu gerne sehen wie sie sich darin dreht! Dein Sohn hat ja mal tolle Ideen!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  3. Haha, die Geschichte zum Elodiekleid ist großartig, liebe Eva!!! Ich finde es seeeeehr schwierig, etwas für nicht bei mir im Haushalt lebende Personen zu nähen... da tue ich mich mit Größen- und Längenauswahl immer sehr schwer. Ich ziehe also den Hut vor dir!!! GELUNGEN!!!!
    GLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ein Drehkleid!! Wie wunderbar!! Ich habe es als Kind geliebt mich mit meiner Freundin im Kreis zu drehen.. lächel!! Da hätte mir so ein Kleidchen gefallen!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ist das entzückend!!! <3 Also das Kleid und auch die Geschichte! :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich bin sooo verzückt! Das Drehkleidchen ist sooo schön geworden! Ja, da wäre ich auch gerne kleine Freundin vom kleinen Fuchs ;)

    Liebste Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  7. Dein Sohn wird noch ganz viele Erfolge bei den Mädchen feiern :) Und eure Louisa hat viele Gemeinsamkeiten mit meiner Luise, wilde Henne, aber immer feminin gekleidet :D
    glg Petra

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein entzückendes Kleidchen! Da wird sich der kleine Fuchs bald zum Mädchenschwarm entwickeln (falls er das nicht schon längst ist...), pass auf!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Krass! Super! Womöglich mach ich dann auch mal eine Elodie.... dreht sich ja!

    AntwortenLöschen
  10. So eine schöne Geschichte!!! Und natürlich auch ein wunderschönes Regenbogenkleid... Wie gut, dass die kleine so einen pfiffigen Freund hat (und der ne Mama, die so toll nähen kann...) Danke auch für den Link zur Fairness für Näherinnen. Habe gerade mit einer Klasse den Weg einer Jeans nachvollzogen... Was die Näherinnen dafür bekommen, spottet jeder Beschreibung, da haben sich alle komplett verschätzt... Es ist so wichtig, dass das nicht allen egal ist... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Klasse Idee und toller Bub! (Natürlich auch tolle Mami)
    Grüßle Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Das ist so zum Schiessen!!! DerFuchs mit Designer-Ego hahaha....cool! Tolles Kleid! Meine Grosse wär begeistert!

    AntwortenLöschen
  13. Haha.. er ist so charmant, der kleine Fuchs... und dann auch noch so selbstbewusst... Füchse müssen drauf, weil es ist ja von mir :-)
    Die junge Dame hat sich bestimmt gefreut und wurde vermutlich vom wilden Affen gebissen *lach*
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ein ganz schönes und ein total persönliches und individuelles Geschenk! Habt ihr zwei super hinbekommen.

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  15. mensch, schaut das super aus!!! da wird sich aber wer rießig freuen - da bin ich mir sicher.
    Dein Bursche ist ein Wahnsinn. Ja, ich hoffe, er behält sich das. Frauenversteher durch und durch :)
    macht euch ein schönes Wochenende.
    lg Tanja

    AntwortenLöschen
  16. Meine Güte, was wird aus diesem Jungen mal werden .-D
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Super! Und wer weiß, vielleicht kommt der kleine Fuchs nochmal ganz groß raus! ...samt Assistentin natürlich, hehe. ;-)
    Alle Liebe, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  18. Hach, wie toll :) Das ist ein wirklich schönes Kleid!

    LG anna

    AntwortenLöschen
  19. Also der kleine Fuchs fasziniert mich! Wenn er sich diese Fähigkeit behält (und die Mama nicht irgendwann streikt) wird er sich vor Verehrerinnen bald kaum noch retten können! :-)
    Ein wunderbares Kleid, die kleine Madame wird sich drehen bis zum Umfallen ;-)
    glg,Carmen

    AntwortenLöschen