Top Social

Toooor!


Diese Woche ist es endlich so weit - die Euro beginnt! Ganz Österreich ist schrecklich aufgeregt, schließlich hat es unsere Mannschaft erstmals durch eigene Qualifikation geschafft. Mein Kind liebt Fußball - auch wenn seine Stärken definitiv anderwertig gewichtet sind. Seis drum, Freude macht es es. Bitte beachtet die feinen Details: die gefärbten Wangen sowie die Kapitänsschleife am Arm ;-)


Ertmals seit 5 Jahren haben wir dem Kind ein "Ausbeuter-Leiberl" gekauft. Im Grund jammert er mich schon seit Wochen an, ich solle ihm ein Fußballdress nähen. Aber natürlich mit Adler und so. Davor drücke ich mich seit Wochen, bis schließlich meine Mann Mitleid mit dem Kind hatte und ein Shirt vom Diskonter mit nach Hause gebracht hat. Das erste gekaufte Klumpert-Shirt seit fünf Jahren - ich finde das geht klar!


Genäht hab ich dazu eine Fußballhose. Der Stoff ist vom Müller aus Kritzendorf, also mit großer Sicherheit ethisch und ökologisch in der bedenklichen Ecke angesiedelt. Aber für König Fußball springen wir mal über unseren Kleidungsschatten.


Der Schnitt ist Bo in 134, die Seitentaschen sind selbst abgewandelt. Der Hosenbund ist - wie so oft - eine Upcycling. Knopfloch und Bund sind von einer alten Jeans. Statt Zipp gibt es Klettverschluss, das ist nervenschonender.


Kommentare on "Toooor!"
  1. Toooor, Toooor, Toooor!! Auch das neue Fußball-Outfit des jungen Torschützen beeindruckt sehr! Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, man sollte ab-und zugeben können. Die Hose ist klasse, allein das Fußballspielen in Sandalen finde ich bedenklich ;-)
    Ganz herzliche Grüsse und einen sonnigen Tag, helga

    AntwortenLöschen
  3. Ganz Österreich ist im Fußballfieber. Ganz Österreich? Nur ein kleines Häuschen in Stadlau.... Lassen wir das! :D

    Ich finde, angesichts dessen, dass Österreich wahrscheinlich zu unseren Lebzeiten zum letzten Mal bei einem Fußball-Großereignis dabei ist, darf man das auch ordentlich feiern. Die Hose ist jedenfalls großartig, jeder Fußball-begeisterte kleine Mann, würde sich so eine wünschen!

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Die EM kann starten - dein tolles Fußball-Set muss ich gleich mal meinen Jungs zeigen...sehr cool.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. mein sohnemann hat sich von seinem eigenen geld nun DAS österreich-trikot geleistet... ausbeuterisch, ökologisch absolut bedenklich, teuer und absolut unausredbar... seufz. aber gut, manche träume muss man ihnen lassen.
    dein sohnemann sieht cool aus, die hose ist genial.... nur schon sehr weißgrundig, da schreit ihn mir drinnen irgendwas ganz laut "neeeeeiiiiin" :-) aber gut, träume und so, gell?
    busserl, kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    ich sage mir auch immer wieder mal: "Die Freiheit nehm ich mir!"... so wie ihr mit Shirt und Hosenstoff! Was muss, das muss - und das Outfit ist so gelungen; das war es dann auch wert!!!! Toi, toi, toi, der österreichischen Mannschaft!! Ich hoffe, es wird eine sehenswerte EM!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Die Hauptsache ist dem Kind gefällt es und wenn ihr sonst so vorbildlich seid, würde ich mir auch nicht zu viele Gedanken machen.
    Fussball ist mir persönlich ja sehr egal, die Hose finde ich trotzdem cool.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  8. Klasse! superschön die Hose, toll, dass Du das selber nähen kannst, ich bin ein bisschen neidisch *lach*
    liebe Grüße und viel Spaß! Petra

    AntwortenLöschen
  9. Was den Madeln ihre Einhörner, sind den Buben ihre Fußballer. Da wird man einfach schwach! Aber ihr Enthusiasmus ist einfach so süß....
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Dein Post ist so klasse...immerhin werden die Fussbälle ja auch von halben Kindern genäht, da fällt das unökologische Ausbeuter-Dress gar nicht hoch ins Gewicht...lach! Ich finde genial mit den Stoffen und den Farben.
    Bin auch schon mächtig aufgeregt und freue mich für Österreich!,, hier lautet aber der Schlachtruf:SCHLAAAAAAAND!

    AntwortenLöschen
  11. Pfoah! Wie cool ist die denn? Ich glaub, auch so macher große Mann würde DIE tragen .-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  12. Sehr coooool und mach Dir nur nicht so viele Gedanke um das eine "Ausbeuter-Shirt", wer so viel selber näht, dem sei es mehr als Verziehen. Ich glaube, dass alle die selber nähen und auf die Qualität ihrer Stoffe achten, schon einen riesengroßen Beitrag leisten. Da kann man für solch ein Ereignis auch mal eine Ausnahme machen. Ich freu mich schon auf die Fußballzeit, da vermisst mich dann keiner wenn ich Abends noch ins Nähkämmerlein verschwinde ... Lach!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  13. Also die Näherin, die beim Ausbeuter schuftet, möchte bestimmt ihren - wenn auch kargen Lohn - bekommen. Daher sollte man nicht alles verteufeln. Die Hose ist dir super gelungen!!! Und jetzt hoffen wir, dass Österreich recht weit kommt im Turnier. (Als 10 Jahre im Burgenland Beheimatete drücke ich natürlich auch den Ösis die Daumen...

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Na wenn es um die Kleidung geht, dann habt ihr Österreicher ja nun schon mal gewonnen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Haha! Die Gesäßtaschen sind ja genial!
    Generell ein echt cooles Outfit!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  16. Meine Tochter war am Match Österreich:Niederlande (also mit Papa! eh klar) Auf jeden Fall sitzen hier alle schon voll habtacht für Freitag ...

    AntwortenLöschen
  17. Wow! Das darf meine Jüngste nicht sehen, dass man Fußballhosen nähen kann! Unser einziger Fußballfan in der Familie (die EM werden die Männer wohl ansehen), aber es muss Bayern München sein (was für ein Glück, dass wir 5oom von Lindau entfernt wohnen). Rot-blaue Bettwäsche im Mädelszimmer - die Brüder hatten nie so was.
    Dein Sohn sieht toll aus!
    lg

    AntwortenLöschen
  18. Klasse das Outfit. Da hat er bestimmt Spass dran. Ich habe keine Fußballfieber. Werde meinem Mann aber quiltenderweise Gesellschaft leisten. Schöne Zeit, Birgitt

    AntwortenLöschen
  19. Hervorragend!
    Und wie ich sehe, seid ihr Kapitäne von Almdudler und nicht von der österreichischen Nationalmannschaft, das finde ich gleich noch besser.
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  20. I see that your son loves these pants. And I think that my grandsons wouldl love them as well. They are lovely.

    AntwortenLöschen
  21. Na, genial! ... Viel schöner, als unsere Nationaldressen... und das Shirt, mei, dann isses halt einmal so (nach 5Jahren!) ... und die Idee Hose mit Klett statt Zipp... weil wenn's grad spannend ist und der Bub hat's plötzlich eilig... Also ich freu mich auf die EM, da fällt es nicht so auf, wenn ich abends ins Nähzimmer abhaue *lach*
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  22. ich stelle mir das gerade als österreichische nationaldress vor, hihi.
    na, dann schaumamal, was wird. tooooor! klingt ja schonmal recht zuversichtlich.

    AntwortenLöschen
  23. so am rande hab ich das ja schon mal mitgekriegt, das mit der fussball-em... aber, wenn diese tschuttibuben auch solche tollen outfits anhätten wie dein sohn, dann würd ich mir vielleicht sogar auch mal ein spiel angucken... vielleicht solltest du für die nationalmannschaft nähen...?
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  24. Super cool! Da möchte man Fussballer sein. lg Regula

    AntwortenLöschen