Top Social

1 aus 3 Leinenhose

Ich bin glücklich!


Ich habe mir meine drei mäßig gut passenden Leinenhosen genommen, von allen dreien das Beste abgeschaut... tada: Meine 1 aus 3 Leinenhose ist dabei herausgekommen.


Der Stoff ist ein Leinen-Baumwoll-Gemisch. Wie ihr am Foto sehen könnt, er verdrückt sich - aber nicht so schlimm. Kinderhosen nähen, das kann ich mittlerweile richtig gut. Daher habe ich auch die Verschlussart: Knopf und Klettverschluss. Erstens ist die Fummelei beim Zippeinnähen immer sehr nervenaufreibend. Außerdem stört es mich bei dünnen Stoffen sehr oft, dass die obere Stoffschicht des Verschluss bei Bewgung oft ein wenig absteht. So sitzt alles ganz akkurat.

Der Recycle-Anteil:
Knopf - von der alten Gendarmeriuniform meines Opas
gestreiftes Futter - eine Bluse meiner Tante
Spitze - aus den Beständen meiner Oma, aufgewickelt war sie auf einem alten Kartonplättchen, der Preis ist in Reichsmark!!! angegeben - also hat sie jemand vor mindestens 70 Jahren erstanden. Sie ist zwar brandneu - aber das gilt doch wohl auch schon als Upcycling.


Die Passform der Hose ist fürs erste ganz in Ordnung. Am Bund ist sie ein wenig zu weit ausgefallen, auch ganz unten kann noch ein bisschen Weite wegfallen. Die Falten hinten deuten auch noch Verbesserungsbedarf an. Optisch wärs wohl beser, wenn Taschen ein wenig den Blick von meinem ausladenenden Popo ablenken. Aber alles in allem ist es jammern auf hohem Niveau. Keine der drei gekauften Leinenhosen passt mir wirklich. Mein Körper hat einfach ein paar Ausbuchtungen die sorgsam umnäht werden wollen.
 
Fairer Lohn für Näherinnen!

Lotta fragt in ihrer Juniaktion: Wo gehts denn hier zum Glück?

In diesem Teil steckt viel Glück!
  • Ich habe es geschafft selbst einen Schnitt zu erstellen, der schon beim ersten mal ganz gut passt.
  • Ich habe die Hose genäht - keine Kinderarbeit ist darin versteckt.
  • Der Stoff ist ein Bio-Stoff - Achtsamkeit mit unserer Erde ist mir wichtig! Mein Sohn hat es am Leiberl stehen: Gast auf Erden.
  • Ich trage ein Stück Opa an mir.
  • Meine Tante ist auch dabei.
  • 70 Jahre, oder mehr, ist das älteste Teil an der Hose.
  • Das Werkeln mit den Händen macht mich einfach glücklich.
  • Großes Glück ist es auch so eine Familie zu besitzen! An der Hose nähe ich seit drei Wochen Fertig geworden ist sie fünf Minuten NACH dem Abfahrtstermin zum Familienessen. Was für ein Glück, dass sie auf mein Glück achten!



Kommentare on "1 aus 3 Leinenhose"
  1. ............sehr schön und cool ist deine Leinenhose geworden, ein richtige Sommerurlaubshose mit Wohlfühlcharakter.
    Wer hat nicht Ausbuchtungen, die sorgsam umnäht werden sollten ;-)))
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, alles! Und du siehst gut aus in deiner Hose, glücklich. Eine Hose, die sitzt, ist einfach was ganz Tolles. Und mit den Erinnerungen darin noch mal besser. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva,
    eigentlich wollte ich dich fragen welchen Schnitt du benutzt hast, aber jetzt hab ich festgestellt du hast den selber konstruiert! Mein absoluter Respekt! Die Hose ist wirklich toll geworden und dass sie noch sentimentalen Wert für dich hat ist natürlich perfekt. Klingt nach einem Lieblingsteil ;). Die hinteren Taschen könntest du ja auch noch im Nachhinein dran machen, aber ich finde du kannst du Hose auch gut ohne tragen :)

    AntwortenLöschen
  4. HalloEinen Fan hast du schon.
    Ich mag deine Hose total. Stoff u. Schnitt sind genau meins.
    Habe ich das richtig verstanden das du den Schnitt selbst,,gebastelt" hast?
    Toll.
    lg Jutta

    AntwortenLöschen
  5. wow. die hose steht dir hervorragend, ich finde sie einfach nur super! und deine glücksaufzählung macht mich auch ein bisschen froh! schön, dass es dir gut geht!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. wow!!! einfach nur grossartig!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Ich finde die Hose super, die Taschen vorne gefallen mir, der Stoff, Farbe, Knopf, Spitze. Es passt einfach alles. Das sie locker sitzt finde ich gut. Taschen hinten, bei mir geht nicht ohne, wohin mit den Schlüsseln. Finde dein Post toll. Glaube ich, dass sie dich glücklich macht.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. super beitrag zum glück! denn das liegt so oft in kleinen dingen, die aber auch irgendwie groß sind (ich sag nur opa und keine kinderarbeit!).
    herzliche grüße an meine liebe sammelkollegin ;-)
    mano

    AntwortenLöschen
  9. Perfekt!
    Wie man es auch dreht und wendet ... perfreackingfuckingfekt!!!! :-)

    AntwortenLöschen
  10. So eine lässige Leinenhose ist ein echtes Basic im sommerlichen Kleiderschrank. Sie sieht bequem aus und hat eine kombinierfreudige Farbe. UNd dem Rest deines Post kann ich mich nur anschließen. Sich einen passenden Schnitt selber zusammenbasteln, den geeigneten Stoff aussuchen und nicht von der Bekleidungsindustrie abhängig sein zu müssen .... das macht schon bissel glücklich :)
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön geschrieben und ein ganz wunderbares Glücksteilchen! <3

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde, die Hose ist toll geworden! Stoff, Farbe... und auch der Schnitt mit den Details gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Total super! Hosen nähen für Erwachsene finde ich wirklich schwierig. Deine ist echt gut geworden!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  14. Gratulation! Die Hose ist toll und scheint nahezu perfekt für jede Gelegenheit. Ich hab mir in der vergangenen Woche auch aus diesem Material meine erste Hose genäht und finde sie einfach ideal für den Sommer (der jetzt hoffentlich nicht nur eine Eintagsfliege bleibt ...)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Ein selbsterstellter Hosenschnitt, und dann passt er auch noch gut! Waaaahnsinn! Meinen höchsten Respekt!
    Und die Idee mit Knopf und Reißverschluss finde ich genial! Die werde ich, wenn es mal nötig wird, ausprobieren! :)
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde sie super!! Ich mag Leinenhosen und sie steht dir toll. Ich wollte ich würde das auch hinkriegen. Ich habe mir sogar schon ein Buch für das Anpassen von Schnitten gekauft, aber mir fehlt einfach die Ruhe dafür. Ich werde dann ganz schnell ungeduldig und das wars dann wieder. Aber super, dass du das so hinbekommen hast.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  17. Gut genäht und schön beschrieben :-))
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  18. Ja, da hast Du wirklich allen Grund, dich zu freuen! Da hat sich alles stimmig und glücklich zusammengefügt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Eva,
    was für ein tolles Stück ist Dir da gelungen. Besonders toll finde ich, dass soviel "Erinnerung" und Verwandschaft in diese Hose steckt, die Du nun durch dein Leben trägst :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Super! Eine tolle Hose! ...und die Idee mit dem Klettverschluss muss ich mir merken!
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Herrlich, wenn (fast) die ganze Verwandschaft in einer Hose steckt...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  22. Na geh! Ich such schon so lang nach genau so einem Schnitt und dann ist der selbstgebastelt! ts... dabei hab ich mich schon so gefreut, wie ich das Bild gesehen hab. Na gut, dann muss ich eben auch basteln...
    Deine Hose ist ein Wahnsinn. Allein schon die geschichtlichen Details, die Du da eingebaut bzw vernäht hast. Wunderbar. Und der Stoff ist ein Traum, genau meine Farbe! Darf ich fragen, wo Du ihn erstanden hast?
    Du merkst, ich bin schwer begeistert!
    Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  23. Vor allem der letzte Punkt bei deiner Glücksaufzählung hat mir richtig gut gefallen. Und deine Formulierung "Mein Körper hat einfach ein paar Ausbuchtungen die sorgsam umnäht werden wollen." sowieso....
    Schön, dass du wieder öfter postest!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  24. Ah, herrlich, so weit mag ich auch mal kommen, dass mich Hosennähen glücklich macht. Eva, beneidenswert!
    Ich finde, die ist hervorragend geglückt!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  25. Was für eine prima Idee, Herzensstücke bei der Hose mit zu verwenden - und was für ein herrlicher Post! Vom Schnitt her wär die Hose genau meins , ist echt gut gelungen!

    AntwortenLöschen
  26. Eine Hose mit Geschichte - super!
    GLG, Claudia

    AntwortenLöschen
  27. keiner ist perfekt, das ist ja das einmalige an uns.

    Schön, wenn die Hosen jetzt getragen werden.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Eva!
    Danke fürs Verlinken deiner schönen Sachen!
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  29. Deine Hose ist wirklich super geworden. Respekt, dass du den Schnitt selbstgebastelt hast. Sowas finde ich immer total schwierig. Und ich finde es wunderschön, dass du so eine richtige Geschichte zu deinem selbstgenähten Kleidungsstück hast.

    Eine sehr schöne Aufzählung zum Thema Glück - so sollten viel mehr Leute denken :-)

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen