Top Social

70er Jahre Schiweste


Meine Mama hat in meiner Kindheit ganz genau so einen Schianzug besessen. In meiner Erinnerung war ihr Teil 100% Plastik, meine Nici-Weste ist 100% bio... bis auf den Zipp, das Webband und die Nähte. Mit Baumwollnähgarn kann ich mich nicht so recht anfreunden.


Ihr fragt euch, warum ich bei 35 Grad im Schatten ein Nici-Teil nähe? Tja, wer lange plant und noch länger näht kann sich schwupp-di-wupp schon mal in der falschen Jahreszeit befinden. Allerdings eignet sie sich auch hervorragend für Sommerabende auf der Terrasse - ist schon getestet!


Der Schnitt ist eine Lady Bella - mit etlichen Änderungen. Bei Variante 1 saß das Armloch noch nicht ganz da wo ich es wollte. Die hier ist besser. Es gibt immer noch eine Falte im Brustbereich. Alerdings fällt sie nur auf wenn ich ganz brav gerade dastehe, also eh nie im realen Leben. Die Falte werde ich durch Anpassung des Bogens eliminieren. Da ich mir das Nähen einer neuen Ausgabe jetzt schon vornehme, ist sie - vielleicht - im Herbst fertig.



Kommentare on "70er Jahre Schiweste"
  1. WOW, liebe Eva, toll geworden... und diese kleine Falte, wie du schon sagst: Fällt beim schnellen Laufen nicht auf. Also ich hätte sie gar nicht bemerkt! Habe nur auf die waagerechte, geschwungene Teilungsnaht geschaut!!! Und auch wenn es jetzt gerade mal wärmer wird, egal, die Jacke schmilzt ja nicht weg, die kannst du auch in Herbst und Winter noch bestens gebrauchen und tragen! DANN bist du mehr als rechtzeitig damit...!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. wow. gratuliere. die sieht SUUUUPER aus! und der inwendige fuchs muss einfach sein, ist klar! :-)
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schicke Weste! Die Unterteilung gefällt mir besonders gut, und die runden Eingrifftaschen sind sowieso immer ein Hingucker!
    Das Webband innen ist genial - das ist nochmal so ein hübsches i-Tüpfelchen, das die Weste zu etwas ganz Besonderem macht!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht aber richtig schön kuschelig aus. Und die Idee mit dem Webband innen finde ich cool.

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  5. Du machst es genau richtig: habe gestern Abend nach dem Aquajogging auch meine Nickyjacke gebraucht ( heute ist es mir zu schwül ).-
    Schau mal bei mir vorbei, ich glaub, ich hab was für dich...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Jaaa, Blau :-) Die Weste (ich hab wirklich eine Zeit lang gebraucht, bis ich dieses Wort für "Jacke" verinnerlicht habe) steht Dir sehr gut und auch die Passform sieht schon sehr schön aus. Und kuschelig noch dazu, was will frau mehr? ;-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Mich erinnert diese Jacke auch an meine Kindheit - brrr...
    Wahrscheinlich weil damals das Material wirklich künstlich war!

    Gemütlich schaut sie aus - wünsch dir viele schöne Stunden auf der Terasse!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Ach ja ... solche Jacken kenn ich auch noch, geerbte ... Und ich fand sie total schön kuschelig. So zum immerzu drüber streicheln ☺
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  9. Das nennt man antizyklisch nähen. Sehr praktisch - und außerdem noch ausgesprochen hübsch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Toll! Und ich bewundere nach wie vor deine Ausdauer beim Optimieren des Schnittes!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Die "Weste" gefällt mir vom Schnitt her gut. Allerdings sind Deine Kritikpunkte berechtigt. Aber man kann das ja ändern. Und kalte Abende haben wir doch immer noch. Da kann man so etwas gut gebrauchen. Jacken sind immer gut. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Oh die Jacke gefällt mir richtig gut und überhaupt machst du tolle Sachen...da meld ich mich gleich mal an :-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  13. Total schön und der Herbst ist auch wieder schneller da als gedacht ;)

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  14. Die Jacke steht dir verfuchst gut... und ich kenne das, wenn die Sachen zur falschen Jahreszeit fertig werden... Wir wachsen ja zum Glück nicht mehr heraus... bei den Kindern ist das dann allerdings schon blöd - ist mir aber auch schon passiert :-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen