Top Social

365er Decke

Mein 365 Tage Deckenprojekt ist wieder ein Stück greifbarer geworden. Alle 372 bunten Fleckerl sind zu Monatsstreifen geworden. So sehen die gesammelten Fotos der letzten 11 Monate zusammen aus:


Gesammelt habe ich meine bunten Schätze in einer Kommode. Ohne eure Hilfe hätte ich es nicht geschafft so viele verschiedenen Stoffe zusammenzutragen. Bei den bunten Fleckerl habe ich 368 !!! verschiedene Stoff gefunden. Nur 4 Tage sind gleich. Habt vielen Dank: JULA, Kitzkatz, Spuren hinterlassen, verplüscht und zugenäht, Karin, Niklas, Sonneküken, Holunderblütchen und Holunder. Danke!!!




Damit das Top fertig wird, müssen nun zwischen die Monatsstreifen 403 schwarze Minifleckerl eingenäht werden. Das wird schon, das wird schon, das wird schon.... ist momentan mein Mantra!


Ich hab schon alles ausgelegt und wieder feinsäuberlich gestapelt - dem Zufall wird hier nichts überlassen!
Das wird schon, das wird schon, das wird schon....

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich keine Ahnung habe wie die Füllung werden wird? Und wie diese Wahnsinnsdecke als Ganzes unter meine Nähmaschine passen wird? Und alles soll bis zum 31.12. fertig werden.
Das wird schon, das wird schon, das wird schon....

Habt ihr Tipps für mich? Her damit!



Kommentare on "365er Decke"
  1. Das wird schon! *g*
    Ich bewundere Deine Konsequenz und freu mich auf die fertige Decke.
    lg aus dem Waldviertel
    Heidemarie

    AntwortenLöschen
  2. Das wird schon! Das wird schon wunderschön!!! Ich bin gespannt!
    Huch, das stimmt... nur noch so wenig Zeit... ich muss endlich mal weitermachen!

    Herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ich ziehe einfach nur meinen Hut angesichts der vielen Arbeit... Wahnsinn. Und nur Mut: das wird schon! :-) Wenn du bis hierhin gekommen bist, dann schaffst du auch den Rest.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  4. 403 Minifleckerl???????????? Da würde mir doch etwas plümerant werden...obwohl...ich habe auch schon solche Projekte gehabt, und wenn man erst mal im Schwung ist, wird das schon!
    Dein Projekt sieht klasse aus!! So wunderschöne Farben - ich bin ganz begeistert.
    Ich fand bei meinen Patchworkdecken (und mittlerweile sind schon zehn) immer die Einfassung am Gruseligsten. Dieses Gedöns mit dem Einfassstreifen ist nicht meins - und per Hand wollte ich die zweite Seite auch nicht nähen (DAS wäre am schlimmsten gewesen) Aber seit letzter Woche habe ich es endlich - ich lasse die Unterseite größer und klappe es auf die Vorderseite um - das sieht ganz sauber aus, ist auch noch chic und ich habe vorher keine schlaflosen Nächte (das GAnze bei Pattydoos Babydecke abgeguckt). Viel Spaß weiterhin - liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen
  5. Also erstmal *freu, freu* und *auf-die-Schultern-klopf* Wahnsinn!!!
    Ich bin ja von Anfang an total verliebt in deine 365-Tage-Quilt-Idee gewesen. Es schaut wirklich super aus.

    Als Tipp kann ich dir nur mitgeben; an einem möglichst großen leeren Tisch zu nähen. Super Garn und eine Quiltnadel zu verwenden. Eventuell würde es sich lohnen vorher alles mit Heftstichen zu sichern... das wird schon...
    Ich habe mich übrigens für Volumenvlies und einen dünnen BW-Rückseitenstoff entschieden.
    Ach ja und immer wieder die Seite wechseln, von der aus du nächst, sonst kann sich der Quilt verziehen.

    Leider ist mein Top noch nicht fertig! Und mir graut es auch schon, aber wie du bereits sagtest... das wird schon.

    Momentan stehen erst mal die Weihnachtsgeschenke ganz oben auf der Prioritätenliste.

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  6. Hui, naja, das sieht noch nach einer ziemlich großen Aufgabe aus, liebe Eva.
    DAS WIRD SCHON. Unter so eine Nähmaschine passt erstaunlich viel, hab ich festgestellt. ;-)
    Machst du jetzt Top-Volumenvlies-Baumwolle? Oder Top-Fleece? Oder wie? Die Regeln, wie man ein gutes Quiltsandwich macht, kennst du eh?
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  7. nein, tipps hab ich keine, da völlig unerfahren in sachen patchwork. aber voll der bewunderung bin ich für deine ausdauer! und ich bin überzeugt, wenn du es so weit geschafft hast, schaffst du auch den rest!

    lieben gruß und das wird schon! susi

    AntwortenLöschen
  8. das sieht so wunderbar aus! allein das bild finde ich schon sagenhaft. wie kommst du denn da immer rein?? hab echt keine ahnung.
    aber mein favorit ist und bleibt der grüne, ganz unten in der mitte.
    aber es ist auch viel arbeit und vor allen dingen wohl genauigkeit.
    ich wünsche dir noch gutes gelingen!
    liebe grüße elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wie ich da reinkomm ist leicht, das erledige ich mit Pic Monkey. Ein supereinfaches, kostenloses Fotoprogramm! Kann ich dir empfehlen.

      Löschen
  9. Wahnsinn! Das wird ja ein Traum! Die Fertigstellung ist nochmal ein ganzes Stück Arbeit, aber DAS SCHAFFST DU!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  10. Ui, das schaut aber wirklich bis jetzt schon ganz toll aus.
    Das wird bestimmt ein ganz schöner Quilt ♥

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Du bist so fleißig! Das wird bestimmt eine ganz einmalig schöne Decke. Ich hab Freunde mit einer Alpakazucht hier in der Gegend. Die Wolle wird verkauft und ich hab eine selbstgemachte Decke daraus schon mal ausprobiert, die sind echt soo schön warm, sind für Winter und Sommer, da sie auch kühlen! Wenn Du Interesse hast, einfach bei mir melden, dann stell ich dir den Kontakt her.
    glg tina

    AntwortenLöschen
  12. Immer schön ein Fleckerl nach dem anderen. Schritt für Schritt. Und schon sind die 403 zusammengenäht.

    Oder so.

    Hm.

    Jedenfalls bin ich auf das fertige Kunstwerk schon sehr gespannt, wird wunderschön.

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine schöne Fotocollage! Beim näheren hinsehen ist mir aufgefallen, das Du auf jedem Foto das farblich passende Shirt dazu an hast. Das nenn´ ich mal eine perfekte Präsentation :-) Die Decke wird bestimmt wunderschön, wenn die fertig ist.
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn! Toll sieht das aus! Ich mag am liebsten Quiltfutter aus Baumwolle oder Baumwoll-Bambus. Wenn ich mir schon soviel Mühe gegeben habe, soll auch ein gutes Futter rein. Bevor die Decke dann unter deine Maschine wandert, musst du dir noch eine große Freifläche in der Wohnung suchen, wo du die drei Schichten aufeinander legst und heftest (ich befestige die drei Schichten erst mit Patchworkstecknadeln und hefte es dann, damit ich beim Nähen nicht ständig gepiekst werde... ) Ach ja, einen großen Nähtisch brauchst du auch. Das wird schon.... Ebenso mein Mantra, denn jetzt werde ich gleich meine drei Schichten aufeinanderlegen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Toll, toll, toll!
    Wie groß wird die Decke denn?
    Ich habe meine Decke gar nicht gefüllt, sondern ein etwas dickeres Baumvlies (einfarbig) für die Rückweite benutzt. So hatte ich nur zwei Lagen, die bunte Vorderseite und die einfarbige Rückseite. Zum steppen habe ich dann die Seiten aufgerollt.
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seeeeehr groß. Ich fürcht mich schon ein wenig vor der Zahl! So 2,5 mal 3 Meter.... schluck....

      Löschen
  16. Wahnsinn! 403!? Ohje :)
    Halte durch! ;)
    ...das wird ganz bestimmt mehr als toll.

    Liebe Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
  17. Schaut super aus! Ich mach mir da bei dir keine Sorgen... :D!

    AntwortenLöschen
  18. Boah, liebe Eva, diese Farben gefallen mir zu gut....miteinander im Farbverlauf :o) Ganz wundervoll.
    Ich mach mal mit : Das wird schon , das wird schon , das wird schon....
    LiebenGruß von Sandra, ....die ihre Decke bis in die letzte Ecke geschoben hat, weil das Handquilten nicht geklappt hat und nun diesen Quilt auch unter die Nähmaschine stopfen muss....aaaarrrgghh.

    AntwortenLöschen
  19. Oh wow, dass sieht jetzt schon gut aus. Bin gespannt auf die fertige Decke und bewundere dein Durchhaltevermögen.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Einfach leiwand! Echt! Ich freu mich mit dir!!! Spitze! Und: das wird schon! Das wird schon! Tipps!? Ha! Ich träum derweil nur von meiner regenbogenpatchworkdecke!
    gutes weiterkommen!
    lg v

    AntwortenLöschen
  21. Ich drücke die Daumen...Tipps habe ich nicht, bin ein Näh-Analphabet...;-))) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  22. Wow, das sieht ja sehr organisiert aus!!
    Fast wie in eurer Küche - oder ?? War da dein Mann am Werk... ;-))
    GLG und viel Erfolg beim Durchwurschtln der Decke - Tipp hab ich leider keinen!

    Claudia

    AntwortenLöschen
  23. Bei 2,5 mal 3 Metern weiß ich auch keinen Rat,außer notfalls im Zentrum, weil es die Maschine nicht schafft von Hand quilten.
    Ein heißer Tipp: Brigitte Cerny " die Stoffzauberei"
    Bussi an die Fleckerlkönigin

    AntwortenLöschen
  24. Ich sage nur: ooooh, die Decke wird toll...! Drücke die Daumen dass du alles rechtzeitig schaffst und freue mich auf das fertige Kunstwerk!

    AntwortenLöschen
  25. Also ich habe mir Baumwollflies für die Füllung genommen. Und unter die Maschine hat es mithilfe folgendes Tipps gepasst. Einrollen!! Und immer die Hälfte nähen. Also von der Mitte nach außen. Ausrollen. Auf der anderen Seite wieder einrollen. Und wieder von der Mitte nach außen nähen, nur eben auf der anderen Seite. So hast du beinahe nie das gesamte Ding in der Maschine.

    GLG
    Susanne

    das wird schon!

    AntwortenLöschen
  26. Ich bummle gerade mal wieder ein bisschen bei dir herum, liebe Eva. Nähtipps von mir - Fehlanzeige. Aber ein neues Mantra vielleicht: Das wird schön... das wird schön..., das wird schön... ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen