November.12tel-Blick.2019

30. November 2019

Es rast dahin, das Jahr 2019! 


Die ganze Welt ist mit dem Black Friday im Konsumrausch... Hollabrunn auch. Aber auf "anloge" Art und Weise. Der Hauptplatz putzt sich für die Einkaufsnacht heraus - die Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet.
Das ewig leere Kaffee hat sich einen Ofen zugelegt, der Mistkübel schlüpft in eine blaue Christbaumverpackung, die Schwimmreifen mussten Weihnachtskugeln weichen. Hinter dem Grünzeug werden die Glühweinstände wieder in Position gebracht, nochmals dahinter gerade eine Bühne für Modenschau und Humtata-Musik aufgebaut. Die Weihnachtsbeleuchtung hängt uuuuuuund der Gärtner ist im Bild!


Es rundet sich mein Bild! Wie geht es euch? Habt ihr schon einen neuen Blick im Auge? (Ich nicht!) Seid ihr wehmütig ihn bald loslassen zu müssen, oder ganz froh, dass ihr in loslassen könnt (so geht es mir)...

Darf ich mir für das große Finale im Dezember etwas von euch wünschen? Vielleicht schafft ihr alle einen Überblick? Tipp wie das zum Beispiel gehen kann findet ihr in diesem Post.




You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter
Kommentare on "November.12tel-Blick.2019"
  1. Guten Morgen Eva,
    fein deine Präsentation, was mir aufgefallen ist, dass der Parkplatz immer belegt ist. Sei es mit PKW oder mit anderen Autos.
    Doch, ja ich habe schon einen neuen Blick im Auge und ich denke, der ist auch richtig schön. Och ja, den Speierling haben wir jetzt ein Jahr begleitet und ich werde auch weiterhin nach ihm schauen, aber es reicht mir jetz, weil es ja noch weitere schöne Bäume gibt, die nicht so bekannt sind.
    Zwecks Black Friday, ich bin sicherlich nicht dabei, ich habe genug und wer Spass daran hat ein Schnäßppchen zu machen, das er sonst nicht kaufen könnte, der soll es tun.
    Ich habe genug im Schrank.

    Ich wünsche dir eine gute Zeit und vor allem eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. bei dir ist so viel los!

    liebe grüsse christa

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie deprimiert' s mich grade, dass auf den Platz etwas Dynamik kommt, weil dem Konsumrausch auf die Sprünge geholfen werden soll... aber immerhin:das lebhafteste Bild wohl in deiner Reihe.
    Klar, weiß ich schon, was ich nächstes Jahr mache....
    Ich wünsche dir eine "Stade Zeit". Ist ja nicht einfach in diesem Monat.
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva
    Oh dein Blick hat bereits Weihnachtsstimmung. - Nein, ich habe auch noch keine Idee für einen Blick im 2020. Aber da fällt mir bestimmt noch etwas ein.
    Dir einen frohen Samstag und
    liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  5. Mit den roten Kugeln und dem dazu passenden Gärtner hast du ja noch ein paar schöne Farbtupfer ins graue Bild bekommen!
    Es beruhigt mich ja, dass auch du noch keinen neuen Blick auserkoren hast...jedesmal nehme ich mir vor, mir im Sommer etwas zu suchen und kann mich dann immer nicht entscheiden. Aber eigentlich ist es ja viel spannender, wenn man mit dem kahlen Winter beginnt und sich dann überraschen zu lassen.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Auf deinem Bild der Reihe hängt wieder der Stern an der Laterne - das fiel mir als erstes auf. Wenn deine Dia-Show durchläuft fällt es gar nicht auf, dass noch ein Bild fehlt. :)
    Das Jahr und unsere Bilderreihen runden sich und ich bin ein klein wenig froh, es dann abzuschließen. Ein neuer Blickwinkel ist im Kopf. Ob es dieses Mal ein Solo-Projekt wird, wird sich zeigen.
    Dir einen schönen 1. Advent, wünscht, mit vielen Grüßen,
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva, das Jahr ist ja fast geschafft und ein neuer Blick lockt. Ich weiß auch noch nicht, wo es mich hinführen wird. Hinterm Haus... das war auf jeden Fall sehr bequem. Vielleicht probiere ich es mal mit einem Weitblick? Wir werden sehen...
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  8. ....und wenn´s auch keinen Schnee hat, die Glühweinzelte schon einmal weiß ;-))
    Einen friedlichen Advent,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ich hab schon eine Idee für meinen Blick im neuen Jahr. Ich werde wohl beobachten, wie der Platz des Mount Aushub wieder zu einem Garten wird. Entweder werd ich aus dem Fenster schauen, oder der Herr TAC wird aus der Luft ein Bild mit der Drohne machen, mal schauen.
    Wir haben gestern stark reduzierte Garderobenschränke erwischt. So ein neues Haus will ja auch eingerichtet werden ;)
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  10. Wer hätte gedacht, dass gerade im November soviel auf deinem Bild passieren wird?
    Ja, ich werde immer wehmütig, wenn ich einen vertraut gewordenen Fotostandort verlassen muss.
    Und oft genug komme ich an einen der Vorjahre vorbei, wie ein Treffen mit einem alten Bekannten...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Na jetzt kommt aber doch noch Leben in deinen Blick. Das beste kommt bekanntlich zum Schluss.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva, der Gärtner gibt sich Mühe, den Platzetwas zu beleben. Aber die Heizstrahler im Außenbereich mag ich ja überhaupt nicht leiden … ist ja aber meine persönliche Einstellung. Ich glaube nicht, dass dadurch mehr Gäste kommen ;-).
    Es ist immer schwierig, einen interessanten Standort zu finden. Ich hatte mir bei meinem blick auch etwas mehr Leben dort vorgestellt. Mal schauen, was das nächste Jahr bringt.
    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit, Christa

    AntwortenLöschen
  13. Du meine Güte, liebe Eva, das ist ja voll spektakulär! Wo du es doch angeblich unspektakulär am meisten schätzt...
    Einen neuen 12tel-Blick habe ich noch nicht. Ist ja noch etwas Zeit bis Ende Januar ;-). Aber immerhin zeichnet sich bei mir so langsam ab, dass es mit dem Blog weitergehen könnte...
    Herzlich, Monika

    AntwortenLöschen
  14. Phuu... grad noch hinbekommen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva,
    Verblüffend schnell ist das Laub von den beiden Bäumen verschwunden!
    Und, gerade gesehen, durch Dich: auch auf meiner Baustelle sorgen die bunten Bauarbeiter für die nötigen Farbtupfer im Alltagsgrau.
    Einen neuen Blick hab auch ich noch nicht, fällt mir doch der Abschied vom alten auch noch ein wenig schwer. Da geht es ja noch weiter auf der Baustelle. Aber andererseits würde ich auch gerne die Veränderungen im neuen Garten dokumentieren. Ich muss mich also noch entscheiden!
    Ganz liebe Grüsse nach Hollabrunn von Stefanie.

    AntwortenLöschen
  16. das spektakuläre des unspektakulären :-D
    ich hab noch nicht drüber nachgedacht, was im näxten jahr wird..... zusammenfassung kriegste, aber nur als schlichtes "leporello" - mehr schafft der dampf-computer nicht ;-D
    xxxx

    AntwortenLöschen
  17. Na da schau her, der Platz belebt sich! Dein Wunsch wird gerne erfüllt, bei mir gibt es jeden Monat einen Überblick mit allen Jahresfotos des 12tel Blickes.
    Eine Idee für 2020 habe ich schon. Ob es dabei bleibt?
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  18. Das Jahr ist irgendwie schnell dahin gerannt! Mir kommt vor, es geht immer schneller. Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht, was ich nächstes Jahr für einen Blick nehmen werde. Aber mir wird schon noch was einfallen!
    Dein Blick ist schon weihnachtlich dekoriert, der Baum hat nun keine Blätter mehr. Der Stern an der Laterne ist auch wieder montiert, diesen sah man im Jännerfoto noch. Ich wünsche dir eine schöne Adventzeit!
    Liebe Grüße!
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über Nachrichten von dir!

Ich muss dich darauf hinweisen:
Beim Kommentieren werden die von dir eingegebenen Formulardaten gespeichert, eventuell auch deine IP-Adresse. Deinen Kommentar kannst du jederzeit selbst entfernen oder durch mich entfernen lassen.