Gut Ding baucht Weile



Heute treffen einander die Stoffspielerinnen bei Nahtlust. Faces ist das Februar-Thema.
Ich hab einen Plan! Einen sehr, sehr genialen - wie ich finde.
Allerdings muss es erst Frühling werden.

Seit geraumer Zeit schon ist dieses Shirt zu klein. Und doch liegt es immer noch im Kinder-Kasten. Vielleicht schrupft er ja nochmal? Wer weiß? Die Trennung fällt so schwer.

Da werde ich Abhilfe schaffen. Eine Erinnerungs-Verlängerung auf Stoff. Invers. Nicht blau-orange, sondern orange-blau.

Gedruckt wird im April, denn der ist orange! (hier und vielleicht da kann man schlauer werden)

Außerdem muss es Frühling sein. Schon die erste Benutzung des Siebdruck-Rahmens hat klar gemacht: Ich bin ein Outdoor-Gegenstand. Abgespritzt wird mit dem Gartenschlauch. Aktuell hat es -10 Grad... der Gartenschlauch ist momentan unpässlich. Bis April wird er schon sein angestammtes Platzerl gefunden haben, dann gehts los.

Die Kopf-Spielerei hat schon begonnen, die Stoff-Spielerei wird folgen.



Kommentare on "Gut Ding baucht Weile"
  1. Ahm... So ganz hab ich jetzt nicht verstanden, was du da vorhast? Du machst es jedenfalls spannend. Was ich mal gesehen habe und sehr genial fand: Jemand hat von einem alten, zu klein gewordenen Kinder-Shirt die sehr aufwändige Applikation rundherum ausgeschnitten und auf ein neues, größeres Shirt wieder drauf genäht. Wär das auch eine Idee für die Maus? lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, liebe Eva, Siebdruck ist einfacher, wenn man einen Garten hat und dann auf die wärmere Jahreszeit zurückgreift. Ansonsten und als Nicht-Gartenbesitzer kann ich den vorsichtigen Umgang damit in der Badewanne empfehlen. Aber draußen ist dsa definitiv einfacher. DAs T-Shirt sieht so aus, als ob es definitiv eine weitere Version geben darf - das lässt dann das Gesicht des Kindes wieder herrlich strahlen!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. So einen Siebdruckrahmen habe ich auch noch unbenutzt in der Lade... Vielleicht sollte ich mal - Kopf - Spielereien gehen immer.
    Einen schönen Wintersonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva, ich bin gespannt ...
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Ja, bei -10 Grad mag ich auch nicht wirklich wässrige Outdooraktivitäten... Aber Planen und Vorfreude sind immer gut. Da bin ich gespannt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Na dann...viel Erfolg bei der Stoffspielerei...Hier waren heute minus 7 Grad...immer noch nicht kalt genug, um unserem Hund ein Bad im See zu verleiten...Danach hatte er Eiszapfen im Fell...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    zumindest eines habe ich verstanden - und ehrlich, da gehen wir beide total konform ;o)
    ES MUSS!!! FRÜHLING WERDEN!
    Blöd bloß, dass sich der Winter scheinbar gerade so richtig wohl zu fühlen scheint...
    Auf dein neues Projekt bin ich jedenfalls gespannt.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns ist es auch so kalt... Na dann bin ich mal gespannt!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über Nachrichten von dir!

Ich muss dich darauf hinweisen:
Beim Kommentieren werden die von dir eingegebenen Formulardaten gespeichert, eventuell auch deine IP-Adresse. Deinen Kommentar kannst du jederzeit selbst entfernen oder durch mich entfernen lassen.