Artikel 2 der Menschenrechte

23. Januar 2019
Artikel 2 Menschenrechtskonvention - keine Diskriminierung

Als ich vergangene Woche diese Menschenrechts-Serie mit Artikel 1 eröffnet habe, dachte ich nicht, dass das Thema so schnell innenpolitisch brisant werden würde. Deshalb muss Artikel 2 heute raus und nicht erst am Samstag.

Das Bild bräuchte noch einen Untertitel: Die Menschenrechte gelten für alle Menschen. Egal ob sie in Diktaturen oder Monarchien oder Demokratien leben. Auch egal welche Partei gerade an der Macht ist. Völkerrecht ist Recht! Und es gilt auf der ganzen Welt. Sogar in Österreich.

Der Innenminister Österreichs hat am vergangenen Dienstag 22.1.2019 beim ORF-Im Report-Interview folgendes gesagt: (Zusammenfassung hier im Standard)

"Denn ich glaube immer noch, dass der Grundsatz gilt, dass das Recht der Politik zu folgen hat und nicht die Politik dem Recht." Herbert Kickl

Echt, so was sagt der österreischische Innenminister im Fernsehen. Er stellt so ganz nebenbei auch die Europäische Menschenrechtskonvention in Frage. Die Menschenrechtskonvention gibt es seit 1953 und ist in Europa der völkerrechtlich verbindlicher Grundrechteschutz. Die Europäische Menschenrechtskonvention ist damit das wichtigste Menschenrechts- übereinkommen in Europa.

Ich zeige euch weiterhin die "weltweite Variante" davon - die UN Grundrechtcharta. Es ist wichtiger denn je sie hinauszuposaunen.

Kommentare on "Artikel 2 der Menschenrechte"
  1. Die Möglichkeiten werden Tag für Tag ausgeweitet, in Frage zu stellen, was bisher Konsens in einer Gesellschaft war. Hier & heute verlässt man in einer Gedenkstunde zur Shoa während der Rede einer Überlebenden den Saal. Aber antisemitisch ist man nicht.
    Wir haben zu lange geschlafen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Furchtbar! Peinlich! Alarmierend!
    und genau deswegen superwichtig darüber zu reden/schreiben!

    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Die Schamlosigkeit nimmt überall zu. Es macht wütend und fassungslos. Es ist wirklich wichtig, überall darüber zu berichten und zu schreiben.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  4. gartenbienenweide.de

    Toll, dass du das Thema aufgegriffen hast und mit deinen Beiträgen darauf aufmerksam machst. Es ist wirklich traurig, wie europäische Politiker mit den Menschenrechten umgehen. Was denkt sich Europa.....
    Es gab schon mal Zeiten, in denen die Häfen geschlossen wurden und Schiffe mit Menschen herumirrten, weil niemand sie aufnehmen wollte. Jetzt ist es wieder so......wieder machen alle die Augen zu......Ein wenig mehr Menschlichkeit würde Europa nicht ärmer machen sondern reicher.
    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  5. Ja, es ist wirklich sehr traurig, dass der Rechtspopulismus so extrem wächst. Haben wir doch alles gerade erst gehabt. Ich stelle immer wieder fest, dass mein alter Spruch "Kratze am Deutschen (in diesem Fall auch Österreicher) und der Nazi kommt raus. Ich könnte abk......LG Birgitt

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über Nachrichten von dir!

Ich muss dich darauf hinweisen:
Beim Kommentieren werden die von dir eingegebenen Formulardaten gespeichert, eventuell auch deine IP-Adresse. Deinen Kommentar kannst du jederzeit selbst entfernen oder durch mich entfernen lassen.