August.12tel-Blick.2019

30. August 2019
Hollabrunner Hauptplatz im August

Zeitig in der Früh, der Platz liegt noch im Schatten. Hinter mir im Kaffeehaus ist keine freier Sessel zu kriegen. Vor unserer Nase wär alles noch frei. Ihr kennt mein leergefegtes Bild ja schön langsam.

Hier, mitten am Platz, bekommt man erst ab 14 Uhr was zu trinken - bloß hält es hier dann einfach keiner mehr aus. Viel! zu! heiß! Ihr könnt mir glauben, ich hab es tapfer probiert. Öfters. Aber gemütliches Feeling will hier einfach nicht aufkommen. Viel! zu! heiß! 

Hinter unserem Busch - der die Straßenlaterne immer noch nicht überwuchert hat - sitzt ein Herr und genießt den Morgen. Eine Dame fegt im Stechschritt vorbei. Und einer der Rettungsringe rettet jetzt anderswo die Stimmung...





You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter
Kommentare on "August.12tel-Blick.2019"
  1. Hallooole,
    eine Dame fegt im Steckschritt vorbei, ich habe heute morgen schon gegrinst.
    Aber man sieht wirklich einen Unterschied, die Bäume sind so schön grün.
    So eine Aktion ist schon klasse.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. liebe eva

    aber der kaffee ist köstlich oder?
    bei mir ist es viel schlimmer, ich bin noch nicht ganz fertig!

    liebe grüsse christa

    AntwortenLöschen
  3. Ups, draußen sitzen erst ab 14 Uhr, das ist ja wirklich dumm. Da würde ich bei Hitze auch nicht mehr sitzen wollen. Lohnt sich das?
    Mal sehen, im Herbst kommt mehr Farbe ins Bild.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das muss man aber auch noch können so ein gut frequentierten Platz fast immer leer zu fotografieren:-) Im Herbst kommt sicher Farbe ins Spiel, halte durch.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Da arbeitet das Klima quasi gegen die Öffnungszeiten....

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Eva,
    danke für die Linksammlung!
    Fiel mir sofort auf, dass bei dir der Rettungsring fehlt. In der Hitze hat wohl der Busch keine Lust, noch höher zu wachsen.
    Dir einen sonnigen Nachmittag und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  7. Servus Eva, auch in Wien ist es nicht mehr auszuhalten. Ich freue mich auf einen kühlen Herbst.
    Lg nach Hollabrunn

    AntwortenLöschen
  8. Dein Foto erinnert mich an den Film: Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung.
    Man könnte auch sagen: Die Ruhe vor dem Sturm?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. ....ist doch schön sein, die Ruhe vor dem langsames Erwachen der Geschäftigkeit noch genießen zu können - allerdings, "a Schalerl Kaffee waar scho recht" ;-))
    Einen schönen September,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva, für alle, die wie ich sich nicht vorstellen können, wo das mit der Baustelle hin soll, habe ich heute eine Planungsskizze eingefügt! Ich finde auch, dass die mal Gas geben könnten, aber jetzt bauen sie schon am Samstag, was die Anwohner nicht amüsiert.
    Liebe Grüsse, Stefanie.

    AntwortenLöschen
  11. Viel! zu! heiß!.... ist es diesen Sommer überhaupt... aber Abkühlung in Sicht.
    Ich mag das Wort "Stechschritt" - noch nie gehört, aber gespeichert. :)
    Schönen Tag und
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich wir Sprache verstehen. Stechschritt kommt aus dem Militärischen. Man kann auch Paradeschritt dazu sagen - du weißt schon, wo sie die Beine so komisch in die Luft werfen. Im österreichischen ist mit Stechschritt gemeint: Jemand eilt ganz zackig und flott wo hin.

      Löschen
  12. vor ein paar jahren konnte man nicht genug kriegen von sonnenplätzen vorm café - heutzutage ist man froh über jedes fitzelchen schatten.... schon krass.
    aber der september kippt ja heut nacht ins milde - vll. geht dann auch nachmittagskaffee auf dem stadtplatz :-D
    xxxx

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Cafeplatz wirkt wirklich immer so richtig trostlos so leer, irgendwie tust du mir richtig leid mit deiner Blickwahl, wo jetzt auch noch die Hitze gegen dich spricht. Aber, jetzt zum Herbst hin wird es vielleicht auch nachmittags dort voller!
    Liebe späte Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  14. Die Blätter des Baumes werden auch schon bräunlich, wenn ich das am Foto so erkennen kann.
    Ja und bald ist das Jahr wieder um! Irgendwie schnell vergangen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über Nachrichten von dir!

Ich muss dich darauf hinweisen:
Beim Kommentieren werden die von dir eingegebenen Formulardaten gespeichert, eventuell auch deine IP-Adresse. Deinen Kommentar kannst du jederzeit selbst entfernen oder durch mich entfernen lassen.