Ostermusterei

Ostereier mit Edding bemalt, schwarz-weiße Blumenmuster

Jedes Jahr entstehen viele Ostereier für den Osterbaum. Jaaa... ich machs heuer spannend - der kommt schon noch :-)

Meine Ostereier 2018 sind mit Edding bemalt. Ziemlich unkomplizierte Blümchen für den Mustermittwoch, aber toll in der Wirkung.

Auch heuer hat das Kind viele Eier, recht flott, bepinselt. Jetzt ist er neun, der Unterschied zu drei ist kaum erkennbar... am Ei.
Rundherum ist vielelicht ein bissl weniger angekleckst, aber sonst... Das Kind hat viel Geduld - aber nicht beim Malen. Seis drum, ich ordne das eher unter Aktions-Kunst ein. Denn die Osterbaum-Idee kommt vom Kind!

Es ist zwar eine Kindersendung, aber liebe Kreativ-Muster-Süchtige, ich garantiere euch einen weit offenen Mund! Ungeduldige sollten bei Minute 7 starten ;-) Ihr müsst dann aber zu Minute 3 zurückhüpfen, denn das Kreativzimmer ist auch nicht schlecht! Die Zahl haben wir noch nicht ganz... aber he - lasst mich mal 70 werden ;-)

Kommentare on "Ostermusterei"
  1. Wow, mit Edding, ich bin platt und finde die sooo schön.

    Ich bin an Ostern nicht zuhause, also entfällt es.

    Aber ich werde mir die Idee merken, die sind sensationell.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. eva, ehrlich?! deine eier sind der hammer! :-)
    bussi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Eier finde ich richtig schön, total gelungen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ganz ganz fein gemusterte Eier... erinnern mich an eine durchwachte Nacht im Krankenhaus, die ich vor Jahren mit meiner Tochter durchstehen musste, da habe ich auch solche Eier angemalt.
    Ich schicke vorösterlichen Musterdank und sonnige Frühlingsgrüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Eibraun mit Schwarz, das sieht einfach toll aus! LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das nenne ich Ausdauer... Wie schön, dass die Gemeinde den Brauch heute weiterführt! Jetzt bin ich sehr gespannt auf Euren eigenen Ostereierbaum!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Superschön geworden.
    Aktions-Kunst! :D Ich sehe gerade vor mir, wie Du in allerhöchster Konzentration ein Ei in der Hand hältst und es bepinselst, und beim Kind ist man froh, dass es heil bleibt. ;)

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  8. Als du zum ersten Mal "Ostereierbaum" geschrieben hast, habe ich sofort an diese Folge denken müssen: Die ist einfach großartig und beeindruckend! Was so zusammenkommt, wenn man Schritt für Schritt beharrlich dranbleibt. Du merkst, ich versuche diejenigen nicht zu spoilern, die sich das Video noch nicht angesehen haben. ;-) Wenn Du jetzt damit beginnst, dann dürfen wir ja gespannt sein, wie Dein Baum in 10, 20 Jahren aussieht! lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Die Eier sind einfach großartig geworden, liebe Eva. Und mit Edding?? Ich kann es kaum glauben.. herrlich anzusehen! Dir einen wunderbaren Donnerstag. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Wow - das sieht ja mal gut aus, ich bin schwer beeindruckt, dass du das auf dem gewölbten Ei hinbekommen hast! Mega!
    So finden sich Blümchen, Ei, Hase und Ostern - wunderbar!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Deine Eier sind doch fantastisch geworden :-)
    Und der Link ist einfach Hammer - ich bin platt und
    werd diesen Riesenbaum nachher gleich mal meinen Jungs zeigen :-)
    Viele liebe Grüße
    von der Urte

    AntwortenLöschen
  12. Solche hab ich auch schonmal gemacht, mit schwarzem und weißem Edding. War langwieriger als ich vorher dachte und der Edding wollte auf der Eierschale nicht immer so wie ich... aber SCHÖN sieht es aus! Danke für den Video link, mein Mund steht noch offen...

    AntwortenLöschen
  13. nächste woche kauf ich mir eddings!!! so so toll! und der ostereierbaum ist ja der hammer!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  14. Die sind ja zauberhaft schön, die Streublümchen-Ostereier! Gern ein Täschchen, eins, das dir fix von der Hand geht 😄. Bis Ostern schafft es das Buch leider nicht, komme erst Donnerstag zur Post. Schön, dass du dich freust 💛. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Wieso hat Eva meine Eier? Das habe ich gedacht, als ich gerade auf diesen post klickte.
    Ich muss dazu erklären, dass ich hier ähnliche Eier, wie einen Schatz hüte.
    Die hat mein Papa, der schon fast 30 Jahre tot ist, nämlich mit Tuschestiften gemalt und dann mit Klarlack haltbar gemacht.
    Und deine wunderschönen Eier sind ihnen zum Verwechseln ähnlich.
    GLG und schön, dass du den 12tel-Blick übernimmst.
    Monika

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über Nachrichten von dir!

Ich muss dich darauf hinweisen:
Beim Kommentieren werden die von dir eingegebenen Formulardaten gespeichert, eventuell auch deine IP-Adresse. Deinen Kommentar kannst du jederzeit selbst entfernen oder durch mich entfernen lassen.